Staatssekretärin Dagmar Wöhrl und BA-Vorstand Raimund Becker werben gemeinsam für mehr Ausbildungsplätze

(PresseBox) (Berlin, ) Am "Tag des Ausbildungsplatzes" haben die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dagmar G. Wöhrl MdB, und BA-Vorstand Raimund Becker bei einem gemeinsamen Besuch der Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co. KG in Heroldsberg für zusätzliche Ausbildungsplätze geworben.

Die Parlamentarische Staatssekretärin Wöhrl appellierte an die Unternehmen: "Bilden Sie jetzt noch mehr aus, nutzen Sie die gute Konjunktur! Ausbildung ist keine Einbahnstrasse, sondern die rentabelste Investition, die ein Unternehmen tätigen kann. Ausbildung heute sichert den Fachkräftebedarf von morgen!"

"Die Lage am Ausbildungsmarkt verbessert sich, aber die Nachfrage bleibt hoch. Deshalb ist jede zusätzlich gewonnene Lehrstelle wichtig", sagte BA-Vorstand Raimund Becker. "Jede zusätzliche Lehrstelle ermöglicht uns, einem Jugendlichen mehr ein Angebot machen zu können."

Bundesweit nahmen Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit am zwölften Tag des Ausbildungsplatzes Kontakt zu zahlreichen Unternehmen auf. Mehrere Tausend Berufsberater, Arbeitsvermittler und Führungskräfte haben bei Betriebsbesuchen und im Rahmen von Telefonaktionen in den 178 Agenturbezirken für neue Ausbildungsplätze geworben.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Social Media