Ein Italiener in Bonn

(PresseBox) (Bonn, ) Der Bonner Künstler Bruno Russi hat mit seinen "Nastri", den Bändern, sein großes Thema, fast schon ein Lebensthema, für seine Malerei entdeckt. Sie haben zwar in seinem Œuvre die auf die ersten Blick erkennbare Gegenständlichkeit abgelöst, können aber in ihren beinahe grenzenlosen Farb- und Formvariationen auch als Bedeutungsträger verstanden werden. Das heißt: Sie lassen sich symbolisch einsetzen, wie seine jüngsten monografischen Ausstellungen mit den Titeln "Dynamik" und "Aufschwung" bewiesen haben. Russi stellt nun seine Werke vom 25. Mai bis zum 10. August 2007 in den Räumen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, aus. Die Vernissage findet am Donnerstag, 24. Mai, ab 19 Uhr, in der IHK statt. Nach der Begrüßung durch Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, wird Kunsthistorikerin Dr. Angelika Storm-Rusche die Laudation halten: "Entfaltung", seine aktuelle Bilder- und Skulpturenschau in den Räumen der Industrie- und Handelskammer Bonn, bestätigt erneut den positiven Grundton der von den "Nastri" geprägten Arbeiten des Italieners. Denn "Entfaltung" - kreativer oder ökonomischer Art - fördert auch brach liegende Kräfte zutage, und dies sowohl in der Welt der Künste, für die Bruno Russi selbst steht, als auch in der Welt des Handels und der Wirtschaft, die durch den Schauplatz seiner Ausstellung repräsentiert ist. Die koloristische Strahlkraft und die dynamischen Strukturen der Bilder heben die innovative Wirkung der Ausstellungsmaxime hervor. Bruno Russis hölzerne Skulpturen bereichern sein Werk um den Aspekt des Humors. Humor wiederum trägt zur Entfaltung zwischenmenschlicher Beziehungen bei." (Dr. Angelika Storm-Rusche) An die Medien: Zur Vernissage am Donnerstag, 24. Mai, 19 Uhr, laden wir Sie hiermit in die IHK Bonn/Rhein-Sieg ein.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Social Media