Dortmunder Kreis am 11. Juni: „Es ist nicht alles UML was glänzt…“

Erzeugung von Software auf Basis unterschiedlichster Modelle
(PresseBox) (Lünen / Dortmund, ) Lünen / Dortmund, 22. Mai 2007. Beim nächsten „Dortmunder Kreis“ am 11. Juni dreht sich alles um das Thema „Es ist nicht alles UML was glänzt!“. Der „Dortmunder Kreis“, der jeden Monat vom Lüner IT-Beratungshaus itemis veranstaltet wird, bietet regelmäßig interessante Beiträge zu aktuellen Architekturthemen rund um die Schlagworte MDA, SOA, MDSD sowie Themen aus dem Projektmanagement und der Anforderungsanalyse. Die Vorträge werden nach dem Motto "aus der Praxis für die Praxis" von erfahrenen Spezialisten gehalten und bieten auch immer ausreichend Gelegenheit zum Austausch über Trends und eigene Projekt-Erfahrungen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 18.30 Uhr im Harenberg City Center in Dortmund. Weitere Informationen unter www.itemis.de/Veranstaltungen. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an claudius.rink@itemis.de.

An diesem sechsten „Dortmunder Kreis“ werden Karsten Thoms und Axel Terfloth von itemis den Teilnehmern zeigen, wie und mit welchen Tools domänenspezifische Editoren erstellt werden können. Mit der modellgetriebenen Softwareentwicklung (MDSD) werden Modelle zum zentralen Element der Entwicklung. Wichtig für den erfolgreichen Einsatz von MDSD ist die Verwendung von domänenspezifischen Sprachen (DSL) und geeigneten Editoren. Häufig assoziiert man damit gleich (visuelle) UML-Modelle und die dazugehörigen Tools. Zur Beschreibung von domänenspezifischen Modellen ist aber UML oft nicht geeignet und die Tools unterstützen die Erstellung solcher Modelle nicht optimal. Das hat auch der Markt erkannt und begegnet dem Problem auf unterschiedliche Weise. Daher erfahren die Teilnehmer in diesem Vortrag, welche Möglichkeiten zur domänenspezifischen Modellierung es derzeit gibt und wie man auf Basis unterschiedlichster Modelle Software erzeugen kann.

Programminhalt:
• Die neuen Möglichkeiten von MagicDraw 12 zum Customizing des Tools
• Das Open Source Tool CM3 von itemis zur domänenspezifischen Erweiterung von UML-Tools
• Generierung visueller Editoren mit Eclipse GMF und Topcased
• Generierung von Editoren für textuelle DSLs

Des Weiteren wird die Möglichkeit des Open Source Tools openArchitectureWare zur Erzeugung von Software aus domänenspezifischen Modellen gezeigt.

Über die Referenten:
Karsten Thoms arbeitet als Software Architekt und Coach bei der itemis GmbH & Co. KG. Er beschäftigt sich mit dem Schwerpunkt der modellgetriebenen Softwareentwicklung und JavaEE. Dabei ist er auf das openArchitectureWare-Projekt aufmerksam geworden und zählt seit 2004 zu dessen Hauptentwicklern.

Axel Terfloth ist auch als Software-Architekt bei itemis tätig und leitet dort ein Forschungsprojekt zur Anwendung modellgetriebener Methoden für die Entwicklung von eingebetteten Systemen. Außerdem beschäftigt er sich mit Methoden und Werkzeugen zur Software-Analyse.

Über den Dortmunder Kreis
Der Dortmunder Kreis bietet regelmäßig interessante Beiträge zu aktuellen Architekturthemen rund um die Schlagworte MDA, SOA, MDSD sowie Themen aus dem Projektmanagement und der Anforderungsanalyse. Die Vorträge werden nach dem Motto "aus der Praxis für die Praxis" von erfahrenen Spezialisten gehalten und bieten neben den interessanten Beiträgen auch immer ausreichend Gelegenheit zum Austausch über Trends und Projekterfahrungen. Fester Veranstaltungsort ist das Harenberg City Center im Herzen von Dortmund unweit des Hauptbahnhofs. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18:30 Uhr und bieten nach einem 90- bis 120-minütigen Vortrags- und Diskussionsteil bei einem Snack Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Die itemis GmbH & Co. KG organisiert zusätzlich zu den Treffen des Dortmunder Kreises weitere Veranstaltungen zu gleichen und verwandten Themen aus dem Bereich Softwareentwicklung. Diese Veranstaltungen finden unter den Namen „Berliner Zirkel“ und „Bonner Runde“ statt und sind ebenfalls kostenfrei. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter www.itemis.de/Veranstaltungen.

Kontakt

itemis AG
Am Brambusch 15-24
D-44536 Lünen
Alin Frädrich
saalto Agentur und Redaktion GmbH
PR- und Marketing
Claudius Rink
Vertrieb
Social Media