Ein Fall für zwei - HP Jetdirect 175X und 200M für schnellen Netzwerkdruck

(PresseBox) (Böblingen, ) Unter Einsatz von Printservern greifen ganze Abteilungen immer mehr auf einen einzigen Drucker zu, was zu einer höheren Auslastung der Drucker und damit deutlichen Kostenvorteilen führt. HP erweitert jetzt sein Angebot um zwei neue leistungsstarke Modelle, die für Microsoft- und Apple-Umgebungen konzipiert sind. Der interne LIO-Printserver (Lowcost Input/Output) HP Jetdirect 200M verfügt über eine USB- und Fast Ethernet Schnittstelle. Klein und kompakt ist er besonders für kleine Arbeitsgruppen geeignet, die auf professionelle Farbtintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte mit LIO-Steckplatz zugreifen. Der externe Printserver HP Jetdricet 175X ist für kleine sowie mittlere Unternehmen konzipiert. Dabei bindet das Gerät Modelle der Serien HP LaserJet, HP Deskjets und HP Multifunktionsgeräte in Ethernet- oder Fast Ethernet-Netzwerke ein. Beide HP Jetdirect-Modelle unterstützen die Protokolle TCP/IP; Ether Talk, IPX/SPX, Auto IP sowie Apple Rendezvous. Die HP Jetdirect-Modelle sind seit dem 2. September zum Preis von 239 Euro im Handel erhältlich.

Schnelle Integration

Der interne HP Jetdirect 200M kann Drucker mit USB- oder Fast Ethernet Schnittstelle problemlos einbinden. Dazu baut der Administrator in einem Unternehmen die Steckkarte direkt in einen Drucker ein. Mit dem HP Jetdirect 175X sind alle USB-relevanten Geräte schnell einsatzbereit.

In heterogenen Netzwerkumgebungen mit verschiedenen Betriebssystemen muss kein eigener Drucker für das jeweilige System eingesetzt werden. Beide HP Jetdirect-Modelle arbeiten unter HP Microsoft als auch unter Apple Betriebssystemen und schalten gegebenenfalls zwischen den jeweiligen Protokollen um.

Problemloses Management mit intelligenter Software

Sowohl mit dem internen HP Jetdirect 200M als auch mit dem HP Jetdirect 175X können Drucker schnell, flexibel und ohne Leistungseinbußen in bereits bestehende IT-Infrastrukturen eingebunden werden. Zu diesem Zweck verfügen beide Modelle über die Software HP Install Wizard. Damit lassen sich die jeweiligen Printserver noch einfacher installieren, um die angebundenen Drucker zu konfigurieren.

Darüber hinaus verfügen beide Modelle sowohl über einen Embedded Webserver als auch über die HP eigene Software HP Web JetAdmin. Mit Hilfe dieser beiden Komponenten lassen sich die vernetzten Drucker von jedem PC über das Internet konfigurieren, warten und überwachen. Der Vorteil: weniger zeitaufwendiges Management ist gefordert. Mit der HP Web JetAdmin Software kann man Büro-Layouts planen oder Arbeitsgruppen organisieren. Ebenso ist der Administrator in der Lage notwendige passwortgeschützte Zugriffsrechte zu vergeben und Anwenderprofile zu definieren.

Gewährleistung

Für die Printserver HP Jetdirect 175X und HP Jetdirect 200M gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr.

Weitere Informationen für Endkunden:
Hewlett-Packard GmbH
Kundeninformationszentrum
Tel.: 0180 / 532 62 22
Fax: 0180 / 531 61 22

HP Literaturservice:
Tel.: 06172 / 16-12 39
Fax: 06172 / 16-17 67

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Barbara Wollny
PR Manager IPG
Social Media