Fanrekord des 1. FC Köln in der Virtual Kicker League?

Virtual Kicker mit erfolgreichen Saisonabschluss (PresseBox) (Gummersbach, ) Die Saison der ersten deutschen Fußball-Bundesliga ist nun zu Ende.
Damit endet auch die erste erfolgreiche Saison in der virtuellen Liga www.virtual-kicker.de. Real wurde der VFB-Stuttgart in einem Herzschlagfinale Meister, während bei den Fanduellen am Kickertisch die Schalker vorzeitig die Meisterschaft für sich entscheiden konnten.

Die zweite Saison in der Online-Bundesliga verspricht also wieder viel Spannung, denn die drei Absteiger verlassen die virtuelle Liga, während die Aufsteiger neu dazu kommen. Hier konnte sich der 1. FC Köln bereits in der ersten Saison klare Vorteile sichern, denn als Einziger Verein der zweiten Liga, und nun auch Aufsteiger, haben die Fans vom Rhein bereits Übung am Kickertisch. In der Beta-Phase vom Virtual Kicker wären die Kölner der erste teilnehmende Verein. Leider ist der Verein vor dem offiziellen Start der Online Bundesliga abgestiegen. Die Fans konnten sich aber weiterhin registrieren, so dass die Geißböcke mit mehr als 2000 Fans in die erste virtuelle Saison starten.

"In Kürze werden wir mit den ersten Spielen der 2. Liga beginnen, denn der Erfolg der ersten Saison mit mehr als 62.000 macht uns stolz und wir sind sicher, dass die virtuelle Liga auch in der zweiten Saison weiterhin so gut von den Fans angenommen wird." so Frank Sczepurek (42) vom Bertreiber Oberberg-Online.

Die bereits registrierten Fans erwarten voller Spannung die Saison
2007/2008 und trainieren bereits voller Eifer in den Trainings- und Freundschaftsspielen.

Kontakt

Oberberg-Online Informationssysteme GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Str. 1
D-51643 Gummersbach
Frank Sczepurek
Geschäftsführung
Geschäftsführer

Bilder

Social Media