abaXX mit neuer Software zum Online-Marketing für Banken (EBIF: Stand 3.0F26)

(PresseBox) (Frankfurt/Stuttgart, ) Unter dem Namen "Banking Campaign Server" hat die abaXX Technology AG (Stuttgart) eine neue Software für das Online-Marketing von Banken vorgestellt. Der Marktführer bei Software für Finanzportale im Internet (Dresdner Bank, HypoVereinsbank, Landesbank Baden-Württemberg u.a.) will damit den Finanzdienstleistern helfen, Kundenbeziehungen zu festigen und neue Kunden zu gewinnen. Das neue System wird erstmals auf der European Banking and Insurance Fair (EBIF) vorgestellt und ist im Anschluss an die Messe unmittelbar lieferbar. "abaXX Banking Campaign Server bietet die technische Basis für moderne Kundenbindungsstrategien im Zeitalter des Online-Banking", erklärt Thorsten Schäfer, Vorstandsvorsitzender der abaXX Technology AG.

Das neue Online-Marketingsystem hilft den Banken, eine der derzeit größten Herausforderungen zu bewältigen: den Rückgang der traditionellen Kundenbeziehung durch den Berater in der Filiale. Durch den Wegfall der persönlichen Beratung geht die herkömmliche feste Kundenbeziehung verloren. Das hat zur Folge, dass der Kunde wechselwilliger wird und dass die Chancen zum Cross-Selling von Finanzprodukten sinken. Die abaXX-Software ermöglicht den Banken das vertriebskanal-übergreifende Kundenbeziehungsmanagement, um dieser Entwicklung entgegen zu treten.

Der "Banking Campaign Server" unterstützt das Zusammentragen von Informationen über jeden einzelnen Kunden an zentraler Stelle. Aus den Daten können Kundengruppen gebildet werden, etwa nach Alter, Geschlecht, Familienstand, Kindern, Wohneigentum, Auto, Einkommen, Vermögen, Risikoprofil und Nationalität. Die Daten stammen in erster Linie aus der Online-Befragung im Internet, indem hin und wieder nach dem Log-in Formulare mit Fragen eingeblendet werden ("Wir möchten Sie gerne besser kennen lernen, um Sie in Zukunft noch besser und individueller beraten zu können"). Über Prämiensysteme und Preissauschreiben lässt sich die Antwortquote steigern.

Auf den erhobenen Daten basierend lassen sich über alle Vertriebskanäle hinweg für die jeweilige Kundensituation maßgeschneiderte Angebote automatisch erstellen. So können beispielsweise auf den vom Kunden am meisten genutzten Internetseiten (Startseite nach dem Log-in, Kontostand, Überweisung etc.) kundenindividuell genau solche Finanzprodukte präsentiert werden, die zum jeweiligen Kundenprofil passen. Die Einteilung der Kunden in Zielgruppen und die Differenzierung der Produkte auf diese Zielgruppen ermöglicht zielgerichtete Kampagnen im Internet und im Call Center. Dies senkt die Marketingkosten durch Vermeidung von Streuverlusten, erhöht die Abschlussquoten beim Cross-Selling erheblich und stärkt die Kundenbindung, weil der Kunde merkt, dass seine Bank ihm die für ihn passenden Produkte anbietet. Die abaXX-Software unterstützt zeitlich begrenzte Marketingaktionen für bestimmte Produkte wie beispielsweise Festgeld, Bausparvertrag, Fondssparplan oder ein Versicherungsangebot.

Über 99 Prozent Kostenersparnis durch Online-Marketing

abaXX stellt in einer Modellrechnung traditionelles Direct Mail und modernes Online-Marketing gegenüber. Eine herkömmliche Printkampagne an 500.000 Kunden kostet zwischen 25.000 und 200.000 Euro, abhängig davon, ob dem Kontoauszug ein Flyer beigelegt oder ein separater Brief verschickt wird. Als Online-Kampagne kostet die gleiche Kundenansprache zwischen 50 und 100 Euro, gerechnet mit einer halben Stunde Arbeitszeit eines Mitarbeiters aus der Marketingabteilung. Konzeptions- und Kreativkosten sind in beiden Fällen nicht angesetzt. Die Anschaffung der abaXX-Software "Banking Campaign Server" kostet einmalig 150.000 Euro. Damit errechnet sich ein Return on Investment (RoI) bereits ab der zweiten Kampagne, die online statt über Print (zu je 75.000 Euro) abgewickelt wird.

Der "Banking Campaign Server" ermöglicht nach Darstellung von abaXX durch Cross-Selling bereits kurzfristig eine Steigerung der Profitabilität der Kundenbeziehungen. Zahlreiche und kostengünstige Kampagnen, die direkt von der Marketingabteilung innerhalb weniger Stunden festgelegt und gestartet werden können, erhöhen die Vertriebschancen drastisch. Exakte Auswertungen erlauben die objektive Messbarkeit der Kampagnenerfolge. Durch die individuelle Ansprache auf seine Situation bezogen fühlt sich der Kunde besser beraten und gut aufgehoben bei seiner Bank, so dass das Wechselrisiko deutlich abnimmt.

Kontakt

Cordys Deutschland AG
Josephspitalstr. 15
D-80331 München
Social Media