juris zieht erfolgreiche Bilanz zum DAT

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Zahlreiche Interessenten fanden sich anlässlich des Deutschen Anwaltstages (DAT) in Mannheim bei der Präsentation des Deutschen Anwaltportals am juris-Stand ein.

juris und der Deutsche Anwaltverlag präsentierten vor Ort das neue "Anwaltportal Miet- und Wohnungseigentumsrecht". Neben den AnwaltKommentaren des Deutschen Anwaltverlages zum BGB (2. und 3. Buch) und zur Wohnraummiete enthält das neue Modul auch den juris PraxisKommentar BGB (2. Buch) sowie spezielle Formular- und Handbücher.

Das Deutsche Anwaltportal war 2006 mit Angeboten rund um die Themen Zivil- und Zivilprozessrecht, anwaltliches Gebühren- und Berufsrecht sowie Verkehrsrecht und Zwangsvollstreckungsrecht gestartet. Weitere Module zum Arbeits- und Strafrecht sowie zum Familien- und Erbrecht werden folgen. "Das Deutsche Anwaltportal ist keine weitere juristische Online-Datenbank, sondern ein Zielgruppenportal, das klar auf die praktischen Bedürfnisse der Anwaltschaft ausgerichtet ist. Neben der Entwicklung neuer Fachmodule steht der kontinuierliche Ausbau des bestehenden Angebotes im Vordergrund", so Uwe Hagemann, Geschäftsführer des Deutschen Anwaltverlages. Das Portal, das juris in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltverlag entwickelt hat, bietet Informationen rund um den Kanzleialltag und ausgewählte, digitalisierte Werke des Deutschen Anwaltverlages - verknüpft mit dem Datenbestand von juris. Neben digitalen Kommentaren, Formularbüchern, Tabellenwerken und weiteren Arbeitshilfen findet der Anwalt zahlreiche kostenlose, für die Kanzleipraxis aufbereitete Inhalte.

Außerdem konnten die zahlreichen Besucher das Anfang Mai 2007 frei geschaltete Deutsche Gesetzesportal testen. Die gemeinsame Plattform der Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH und von juris ist das einzige Portal, das den kompletten Werdegang eines Gesetzes aufzeigt. Ein ideales Hilfsmittel für Notare und Rechtsexperten. Neben dem Fachportal für die öffentliche Verwaltung, dem Fachportal für Steuerrecht und dem Deutschen Anwaltportal hat juris sein Portfolio damit um ein weiteres fachspezifisches Portal erweitert.

In Vorbereitung ist aktuell zur geplanten Reform "Das neue Unterhaltsrecht". Herausgeber ist Friedrich Strohal, Vorsitzender Richter am OLG Stuttgart. Kommentiert werden die von der Reform tangierten Paragrafen mit entsprechenden Praxishinweisen für die Umsetzung des neuen Rechts. Das Werk gibt einen umfassenden Überblick und wird online stetig um Rechtsprechung, Fundstellen und wertvolle Tipps erweitert.

Kontakt

juris GmbH
Gutenbergstr. 23
D-66117 Saarbrücken
Antje Gebauer
Abteilung Verlag/Datenbanken
juris GmbH
Social Media