Kommunen in Niedersachsen sparen mit Personal-Software von P&I

P&I-Lösung LOGA löst veraltete Eigenentwicklung der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg ab
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), eine Gemeinschaftseinrichtung von 59 niedersächsischen Kommunen für Software und IT-Infrastruktur, hat sich nach einer Marktanalyse mit anschließendem Auswahlverfahren für die Personal-Software LOGA der P&I AG entschieden. Die KDO löst damit das bislang eingesetzte Personalabrechnungsverfahren IPAV/NT, eine 30 Jahre alte Eigenentwicklung der niedersächsischen Datenzentralen, ab.

"Wir bieten unseren kommunalen Kunden mit LOGA ein modernes Personalinformations- und -abrechnungssystem, das die effiziente Ressourcennutzung unterstützt", betont Peter Roos, Projektleiter Sozialwesen der KDO. "Das bislang von uns eingesetzte IPAV/NT-Verfahren erlaubte es aufgrund seiner veralteten Daten- und Programmstrukturen nicht mehr, gesetzliche Änderungen zeitnah umzusetzen", so Roos. Zudem sei in dem alten System kein Stelleninformationssystem integriert gewesen, dies habe die Planung von Personalkapazitäten erschwert. Die Personal-Software LOGA ermöglicht in Zukunft aufgrund des integrierten Moduls Pers-Inf eine exakte Planung der Stellenbelegung- und -bewirtschaftung. "Die zentrale Datenhaltung von LOGA macht zudem eine Mehrfacheingabe und -pflege von Daten überflüssig", erklärt Roos. "Dies reduziert die Kosten - ein Vorteil, der für die öffentliche Verwaltung entscheidend ist."

Bis Ende 2004 will die KDO bis zu 140 Verwaltungen mit 30 000 Abrechnungsfällen auf LOGA umstellen. Zunächst werden das Bezügeabrechnungsverfahren sowie die LOGA-Module für die Stellen- und die Kostenplanung eingeführt. Das Reporting-Tool LOGA scout, mit dem detaillierte Auswertungen etwa für die Personalkostenplanung erstellt werden können, wird die KDO ebenfalls bis Ende des nächsten Jahres einsetzen. Ab 2005 plant die KDO, den kommunalen Verwaltungen weitere LOGA-Module zur Verfügung zu stellen.

Mehr über P&I AG im Internet: www.pi-ag.com

Pressekontakte:
P&I AG
Andrea Ruppel / Gabi Straßer
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 7147-316/-273
Fax: +49 (0) 611 / 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX PRagma Xpression
Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: patrik.edlund@pr-x.de
Internet: www.pr-x.de

Die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg
Die im Jahr 1971 gegründete Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) ist ein Zusammenschluss der Kommunen im oldenburgisch-ostfriesischen Raum, der Elbe-Weser-Region und des westlichen Regierungsbezirks Hannover. Das Dienstleistungsangebot der KDO reicht von der Planung der örtlichen technischen Infrastruktur über die fachlich-organisatorische Beratung, die Entwicklung und Bereitstellung von Programmen bis zur Einsatzunterstützung und Hilfe im Fehlerfall. Die Angebotspalette wird ergänzt durch den Betrieb zentraler Server und einer überörtlichen Weitverkehrsvernetzung mit der erforderlichen Sicherheitstechnologie.

Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media