Triple Stor bringt neue Version von Masscope – schneller Speicher für (fast) alle Fälle

(PresseBox) (Filderstadt, ) Triple Stor hat sein RAID-Erfolgsmodell für mittlere bis große Umgebungen Masscope in Sachen Performance und Kapazität von Grund auf überarbeitet. Masscope speichert jetzt Daten bei 288 Megabyte/s mehr als doppelt so schnell und bietet statt bisher zwei bis zu 3,6 Terabyte Speicherplatz pro Gerät. Das Filesystem ist auf 64 Terabyte ausgelegt, so dass Masscope mit wachsendem Speicherbedarf mühelos Schritt hält. Wie alle Stor3 RAID-Systeme ist Masscope platzsparend konzipiert und bringt in nur zwei Höheneinheiten zwölf EIDE-Festplatten unter. Für den zuverlässigen Betrieb sorgen die ausgefeilte Kühltechnik, redundante Komponenten und die vibrationsarme Konstruktion. Masscope lässt sich über SCSI direkt an einen Server anschließen oder aber via Fibre Channel in SANs integrieren. Damit bietet Triple Stor eine Alternative zum Festplattenspeicher direkt im Server: Externer RAID-Speicher ist nicht nur deutlich einfacher zu verwalten und auszubauen, sondern liefert auch den zuverlässigeren Datenzugriff.

Für die Anforderungen der jeweiligen Umgebung ist Masscope flexibel konfigurierbar. Unterstützt werden sechs RAID-Niveaus - 0, 1, 0+1, 3 und 5 sowie JBOD. Auf diese Weise hat der Administrator die Wahl, das System in der Bandbreite zwischen höchster Ausfallsicherheit - RAID 5 - und maximaler Geschwindigkeit - RAID 0 - abzustimmen. Das System ist Hot-Swap-fähig, so dass ausgefallene Komponenten wie Festplatten, Lüfter oder Netzteile während des Systembetriebs austauschbar sind, ohne den Datenzugriff für die Anwender zu beeinträchtigen.

Triple Stor liefert mit Masscope eine System Management Software aus, die bei Systemfehlern entsprechende Meldungen via E-Mail an den Administrator schickt. Zudem überwacht sie laufend Temperatur und Lüfterstatus, um die Verfügbarkeit des Systems sicher zu stellen. Bedienen lässt sich Masscope komfortabel über einen Touchscreen an der Frontseite des Gehäuses oder remote über das Netzwerk.

Masscope ist plattformunabhängig, so dass es in beliebigen Windows-, UNIX-, NetWare oder auch Macintosh-Umgebung einsetzbar ist. Lieferbar ist das RAID-System als 19-Zoll Rack-Version. Masscope ist ab sofort verfügbar und kostet in der Grundversion mit 12 x 80 Gigabyte EIDE-Festplatten 7.490 Euro netto Listpreis. Triple Stor gibt drei Jahre Garantie auf das System. Optionale Service-Leistungen umfassen Express-Austausch und Vor-Ort-Service. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Fachhandel. Reseller können Masscope direkt bei Triple Stor beziehen.

Kontakt

Lynx IT-Systeme GmbH
Waldhörnlestraße 18
D-72072 Tübingen
Social Media