Klaus von Dohnanyi beim d.forum der d.velop AG

d.forum 2007 – Hier spielt die Musik!
(PresseBox) (Gescher, ) Unter dem Motto „Dirigieren Sie Ihre Prozesse“ findet vom 12. bis 13. Juni 2007 im neuen Konzerttheater Coesfeld das d.forum der d.velop AG statt. Die Veranstaltung des renommierten Enterprise Content Management (ECM) Spezialisten aus Gescher bietet ein facettenreiches Programm und hochkarätige Redner: Angefangen vom ehemaligen Bundesminister für Bildung und Wissenschaft Klaus von Donanyi als Key Note-Sprecher über den ECM-Experten Bernhard Zöller bis hin zum Vorsitzenden der Hilfsorganisation Ident.Africa e.V. Fred Eric Essam. Erfahrungsberichte bekannter Unternehmen wie Gruner+Jahr, der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) oder der Gutbrod Stanz- und Umformtechnik veranschaulichen den nutzenbringenden Einsatz der ECM-Lösung d.3. Eine Vortragsreihe stellt weitere Möglichkeiten zur Ablaufoptimierung mit d.3 in heterogenen IT-Landschaften dar. Informationen zur aktuellen Produktentwicklung und -planung runden das informative Programm an.

Das d.forum der d.velop AG zählt zu den wichtigsten ECM-Veranstaltungen der Branche in Deutschland. „Unser Ziel ist“, so Frank Schnittker, Pressesprecher der d.velop AG, „während dieser zwei Tage ein facettenreiches Programm zu bieten, das auch Themen beinhaltet, die über den ECM-Tellerrand hinausgehen.“ Der ehemalige Bundesminister für Bildung und Wissenschaft Klaus von Dohnanyi zeigt in seiner Key Note die Chancen und Risiken für Mittelständler in der globalen Wirtschaft auf. Fred Eric Essam, Vorsitzender der Hilfsorganisation Ident.Africa e.V. berichtet, wie Bildung Menschen in Afrika dazu verhilft, das Tor zu einer besseren Zukunft zu öffnen.

Natürlich erhalten die Besucher darüber hinaus Informationen zu aktuellen Trends und Entwicklungen des Marktes. So gibt Branchenexperte Bernhard Zöller einen umfassenden Überblick darüber, wie ECM-Systeme als Prozessdirigenten heute und künftig fungieren. Dass sich das d.velop Produktportfolio in unterschiedlichen Branchen und Aufgabenstellungen erfolgreich bewährt, verdeutlichen die Anwenderberichte, die am ersten Tag des d.forum gehalten werden.

Am zweiten Veranstaltungstag zeigen Fachreferate die nahtlose Integration von d.3 in unterschiedliche Anwendungen und IT-Landschaften. Welche Fortschritte die im letzten Jahr angekündigte Produktstrategie gemacht hat, stellen Mitglieder des d.3 Entwicklungsteams dar. Demnach wird das Produktportfolio schrittweise auf eine serviceorientierte Architektur (SOA) migriert sowie Prozesse durch Nutzung neuer Standards effektiver unterstützt. „Im letzten d.forum zeigten wir unsere Produktvision, heute – ein Jahr später – können wir den Besuchern Ergebnisse präsentieren“, so Frank Schnittker. IT-Interessierte können sich abschließend über neue Produkte und -planungen informieren.

Weitere Informationen unter www.d-velop.de.

Kontakt

d.velop AG
Schildarpstr. 6-8
D-48712 Gescher
Frank Schnittker
Marketing/Vertrieb
Nicole Körber
good news! GmbH

Dateien

Social Media