Im BMW Hydrogen 7 auf Zukunftskurs - Unterwegs mit Wasserstoff: Fahrzeugübergabe an den Vorstandsvorsitzenden der Sixt AG

P0038113 (PresseBox) (München, ) Die Sixt AG ist seit vielen Jahren der größte Autovermieter in Deutschland und einer der größten hersteller- und bankenunabhängigen Leasinganbieter. Weltweit betreibt das Unternehmen rund 1.600 Vermietstationen in über 85 Ländern. Und: Der Autovermieter steht für innovative, stets kundenorientierte Lösungen. Kein Wunder, dass Erich Sixt sich persönlich engagiert, wenn es um die Mobilität von morgen geht. Heute übernahm der Vorstandsvorsitzende der Sixt AG einen BMW Hydrogen 7.

"Wir müssen offen sein für neue Antriebstechnologien, denn die Vorräte an fossilen Brennstoffen sind bekanntlich endlich. Wasserstoff hat das Potenzial auf lange Sicht Benzin und Diesel Paroli zu bieten. BMW ist als Vorreiter auf dem richtigen Weg. Ich freue mich auf den BMW Hydrogen 7 und bin gespannt auf das Wechselspiel von Wasserstoff- und Benzinbetrieb", sagt Erich Sixt.

Dr. Michael Ganal, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing, zur Übergabe des BMW Hydrogen 7: "Dass sich mit Erich Sixt der Vorstandsvorsitzende einer der weltweit führenden Flottenbetreiber zur Nutzung des BMW Hydrogen 7 entschieden hat, ehrt uns. Denn Herr Sixt hat über Jahrzehnte mit innovativen Ideen und Konzepten zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland beigetragen. Die Entscheidung für den BMW Hydrogen 7 ist ein wichtiges Signal für den individuellen Automobilverkehr von morgen. Wasserstoff wird uns in Zukunft bewegen."

BMW treibt als Pionier die Wasserstofftechnologie konsequent voran. Zunächst hat der Automobilkonzern eine Kleinserie von 100 BMW Hydrogen 7 produziert, die von ausgewählten Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft genutzt werden. Der BMW Hydrogen 7 vereint die vollständige Integration der Wasserstoff-Technologie mit der BMW typischen Fahrdynamik, Laufkultur und Premium-Komfortausstattung.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Michael Blabst
Konzernkommunikation und Politik
Leiter Technologiekommunikation
Susanne Spatz
Konzernkommunikation und Politik
Sprecherin PR-Programme
Daniel Kammerer
Konzernkommunikation und Politik, Technologiekommu
Leiter Referat Alternative Antriebe

Bilder

Social Media