Börse Frankfurt bietet noch attraktivere Konditionen für ausgewählte Fonds

Aktion anlässlich des einjährigen Bestehens des Publikumsfondshandels/ Insgesamt 25 Aktien-, Renten- und Immobilien-Fonds beteiligt
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Anlässlich des einjährigen Bestehens des Publikumsfondshandels bietet die Börse Frankfurt bis 20. Juni den Handel mit 25 ausgewählten Fonds mit stark reduziertem Spread an: Die Spreads, die die Spezialisten garantieren, reduzieren sich um bis zu 90 Prozent, drei Fonds werden sogar ohne Spread gehandelt. Anleger können damit die Fonds günstiger erwerben oder verkaufen. Die ausgewählten Fonds decken nahezu alle Anlageklassen von Aktien über Renten bis zu Immobilien ab. Anleger können sich unter www.boerse-frankfurt.com/... über die Details informieren.

Die Börse Frankfurt startete den Börsenhandel mit aktiv verwalteten Publikumsfonds am 19. Mai 2006. Das Handelsvolumen und die Anzahl der gelisteten Produkte sind stetig gestiegen. Mittlerweile werden rund 2.900 Fonds börsentäglich von 9.00 bis 20.00 Uhr in Echtzeit und ohne Ausgabeaufschlag gehandelt. „Mit diesem umfassenden Angebot bieten wir vor allem Privatinvestoren eine echte Alternative zum traditionellen Fondserwerb,“ sagt Rainer Ries, stellvertretender Geschäftsführer der Börse Frankfurt. Für den Handel mit Publikumsfonds hat die Deutsche Börse produktabhängige Mindestquotierungsvolumina zwischen €20.000 und €100.000 sowie Maximalspreads zwischen 0,5 Prozent und 2 Prozent definiert, die höchste Preisqualität sicherstellen.

Für den Anleger gestaltet sich der Börsenhandel von Fonds genauso einfach wie der Handel mit Aktien über seine Hausbank, ihm stehen alle bekannten Ordertypen (z.B. Markt-, Limit- und Stopp-Orders) zur Verfügung. Im Vergleich zu den Wettbewerbern im börslichen Fondshandel bietet die Börse Frankfurt kostenlose real-time Handelsdaten an. Der Marktanteil im börslichen Fondshandel liegt nach einem Jahr bereits bei über 30 Prozent.

Kontakt

Gruppe Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 211-0
Social Media