Hyperwave setzt die weiterentwickelte eConferencing Suite 3.1 ab sofort im eigenen Support ein, um Kunden noch direkter und besser zu unterstützen

(PresseBox) (Aschheim-Dornach, ) Hyperwave, einer der führenden Anbieter von Collaborative Information Management (CIM)-Lösungen, präsentiert die neue Version 3.1 seiner eConferencing Suite. Das virtuelle Konferenzzentrum bietet nicht nur optimale Unterstützung für regelmäßige Meetings mit beliebiger Teilnehmerzahl, sondern ermöglicht auch den schnellen und spontanen Austausch zwischen Kollegen. Für die Zusammenarbeit stehen immer die jeweils passenden Anwendungen bereit, darunter simultane Audio- und Videokommunikation, Textchat sowie gemeinsames Whiteboard und Application Sharing. Von diesen Vorteilen profitiert ab sofort auch der Support von Hyperwave: Umständliche Erklärungen gehören der Vergangenheit an, Kundenanfragen werden mit der eConferencing Suite 3.1 in der direkten Zusammenarbeit gelöst.

"Konferenzlösungen müssen in der Lage sein, spontane Kommunikationsprozesse in Unternehmen flexibel zu unterstützen. Dazu gehört einerseits die einfache Handhabung, andererseits aber auch die Möglichkeit, unterschiedliche Meeting-Situationen optimal abzubilden", erläutert Thomas Lederer von Witten, V.P. Business Development bei Hyperwave. "Mit der weiterentwickelten eConferencing Suite 3.1 bieten wir unseren Kunden jetzt eine Lösung, die sich flexibel an deren individuelle Anforderungen anpasst und immer die richtigen Werkzeuge bereitstellt."


Zusammenarbeit optimal unterstützen

Durch die Integration in die Hyperwave Collaborative Information Management-Plattform brauchen sich Mitarbeiter nicht mehr einzeln anzumelden. Sie sehen sofort, welche Kollegen online und damit verfügbar sind. Für unterschiedliche Szenarien bietet die eConferencing Suite 3.1 angepasste Meeting-Typen, sodass zum Beispiel Vorträge oder Besprechungen optimal unterstützt werden. Darüber hinaus trägt die eConferencing Suite 3.1 aktiv zur Wissensgenerierung im Unternehmen bei, denn alle Konferenzen können gespeichert und jederzeit wiedergegeben werden - durch bewährte Funktionen sorgt Hyperwave dabei für den Schutz sensibler Dateien und ermöglicht gleichzeitig das schnelle Auffinden der gewünschten Information.

Hyperwave Support jetzt noch näher am Kunden Durch die Möglichkeiten der eConferencing Suite 3.1 kommuniziert der Support von Hyperwave jetzt noch direkter mit den Kunden: Probleme können den Experten live demonstriert werden. Bei Bedarf wird die Kommunikation aufgezeichnet und ohne Informationsverlust an den Third Level Support oder das Competence Center weitergeleitet. Kunden profitieren somit von einfacheren und erheblich beschleunigten Prozessen. Thomas Lederer von Witten bestätigt: "Wir sind überzeugt, durch den Einsatz der eConferencing Suite 3.1 für unsere Kunden deutlich reduzierte Durchlaufzeiten von Trouble Tickets zu erzielen. Umständliche Problembeschreibungen per E-Mail oder Telefon sind passé. Ab sofort sitzt der Support buchstäblich am Bildschirm des Kunden."


Kompromisslose Datensicherheit

Der Support erhält nur solche Informationen, die vom Kunden freigegeben werden. Mit der neuen Funktion des "partiellen Sharings" trägt die eConferencing Suite 3.1 zur Informationssicherheit bei: Neben der vollständigen Freigabe einer Applikation oder eines Desktops, kann der Kunde sich entscheiden, nur einen bestimmten Bereich seines Bildschirmes freizugeben. Sollte der Support-Mitarbeiter das Recht erhalten haben, die Applikation oder den Arbeitsplatz fernzubedienen, so kann der Kunde trotzdem jederzeit die Kontrolle zurückfordern. Eine Bewegung mit der Maus reicht aus, und die Fernbedienung wird sofort unterbrochen.

Ab sofort können alle Kunden von Hyperwave, die Zugriff auf das Hyperwave Extranet haben, die eConferencing Suite 3.1 nutzen, um direkt mit dem Support zu sprechen.

Kontakt

Hyperwave GmbH
Kanzelmüllerstraße 94
D-84489 Burghausen
Social Media