Telelogic System Architect For SOA und Tau 3.1 unterstützen die Optimierung von Geschäftsprozessen und die Anwendungsentwicklung

Telelogic fördert Einführung von SOA mit neuen Releases von System Architect und Tau
(PresseBox) (Bielefeld, ) Mit zwei neuen Produkten unterstützt Telelogic die Einführung der Service Oriented Architecture (SOA) und verbessert die Zusammenarbeit von Fachabteilungen und IT Organisation, vom visuellen Design einer Enterprise Architecture bis zur Entwicklung von Service-Applikationen. SOA beschreibt eine Architektur, die mit Hilfe von lose gekoppelten Services den Anforderungen in einer von starkem Wettbewerb geprägten Marktsituation gerecht wird.

Die neuen Produkte – Telelogic System Architect For SOA und Telelogic Tau 3.1 – erweitern die Fähigkeiten des SOA-Workflows, so dass Business- und IT-Manager ihre Aktivitäten bei Entwicklung, Realisierung und Pflege von serviceorientierten Applikationen besser aufeinander abstimmen können.

Aufbauend auf der marktführenden Enterprise Architecture (EA)-Lösung von Telelogic stellt System Architect For SOA die Vorteile, welche EA und Geschäftsprozessanalyse für die Planung und Implementierung bieten, zur Verfügung für die Entwicklung einer Strategie zur Einführung einer Service Oriented Architecture (Details siehe separate Pressemitteilung).
Tau 3.1, die neueste Version der weltweit eingesetzten MDD (Model-Driven Development)-Lösung des Unternehmens, erleichtert Konzeption, Realisierung, Zusammenstellung und Test der Business-Lösungen einer Service Oriented Architecture (Details siehe separate Pressemitteilung).
Mit diesen neuen Releases unterstreicht Telelogic sein Engagement für unternehmensweite Produkte und Lösungen, mit denen die Unternehmensziele optimal mit den technologischen Investitionen abgestimmt werden können. Mit System Architect For SOA und Tau 3.1 verknüpft Telelogic modellbasierte Anwendungen, mit deren Hilfe vollständige Business-Lösungen unter Nutzung vorhandener Services aufgebaut werden können. Das Konzept unterstützt auch die Fachabteilungen und die IT-Experten bei der Konzeption von SOA und servicebasierten Funktionen zur Verbesserung der operativen Agilität, so dass alle Beteiligten von den technologischen Fortschritten profitieren und deren Implikationen für die Business-Strategie einschätzen können.

David Norton, Research Director, Gartner: „Mit zunehmender Verbreitung von SOA und der Entstehung von Standards für die Modellierung von Services wächst für die Unternehmen der Druck, eine SOA-Modellierungsstrategie zu entwickeln, die über das Management von Geschäftsprozessen mit dem operativen Geschäft verknüpft ist. Die Integration von Business- und System-Modellierungstools wird zusätzliche Funktionen und mehr Flexibilität für die Zusammenstellung modellbasierter Services bieten und deren Verbreitung beschleunigen.“

Telelogic System Architect For SOA und Telelogic Tau 3.1 unterstützen die Einführung von SOA und verbessern den Abgleich der IT-Technologien mit den Geschäftsstrategien. Mit diesen Lösungen wird der gesamte Lifecycle eines SOA-Service unterstützt, von den Anforderungen über Entwicklung und Test bis zur Systempflege. Diese Fähigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung bei der Realisierung von Services, die alle Aspekte des Lifecycles integrieren.

„Viele unserer Kunden suchen nach SOA-Methoden, die ihnen zu mehr Agilität bei der Optimierung und Verfolgung ihrer Geschäftsprozesse verhelfen. Ein wichtiger Baustein des Puzzles ist ein klares Bild der IT-Landschaft. Dies unterstützt Unternehmen bei der Realisierung von miteinander verknüpften Prozessen, welche die Zusammenarbeit zwischen Fachabteilungen und IT-Verantwortlichen erleichtern“, erklärt Greg Sikes, Executive Vice President, Modeling Solutions, Telelogic. Unsere neuen Produkte System Architect For SOA und Tau 3.1 erlauben die rasche Realisierung eines Portfolios von servicebasierten Applikationen.“

Kontakt

IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld
Otto-Brenner-Str. 247
D-33604 Bielefeld
Anne Klein
Axicom GmbH
Telelogic Deutschland GmbH
Social Media