Applix erweitert die Funktionen der TM1 Plattform für Business Intelligence

Die neueste Version der OLAP-Lösung TM1 8.2 verfügt über interessante Features, die vor allem die Administration der Softwarelösung erheblich reduzieren
(PresseBox) (München, ) Applix, führender Anbieter von E-Business-Softwarelösungen in den Bereichen Business Intelligence (BI) und Business Performance Management (BPM), gibt heute die Verfügbarkeit der Version 8.2 der OLAP-Software TM1 bekannt. Das jüngste Release der multidimensionalen OLAP-Lösung bietet vorwiegend Neuerungen für die Administratoren innerhalb der TM1-Anwenderschaft.

Eine der wichtigsten neuen Funktionen der Version 8.2 stellt die Unterstützung des Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) und des Active Directory von Microsoft dar. Die Directory Services vereinfachen das Management der User IDs sowie Passwörter und reduzieren so den administrativen Aufwand, der bei Zugriff vieler Anwender auf die Datenbank entsteht. Die Directory Services stellen die zentrale Verwaltung dar, um Anwender- und Gruppen-Security-Polices zu administrieren. TM1 speichert und administriert überwiegend Schlüsseldaten aus der Finanzbuchhaltung oder dem operativen Bereich, somit ist die Sicherheit des Systems für eine erfolgreiche Anwendung von hoher Bedeutung.

"Der Support von LDAP und Active Directory von TM1 ist wichtig, weil es den Aufwand der IT-Administration zusätzlich verringert", erklärt David Mahoney, President und CEO von Applix Inc. "Die konsequente Weiterentwicklung von TM1 soll Konzernen und mittelständischen Unternehmen die strategischen Leistungen von Business Intelligence nutzbar machen, während gleichzeitig die Kosten gesenkt werden können."

Weitere neue Features der TM1 8.2

Die Funktion "Consolidation hold" erlaubt die Verteilung von Werten (Spreading) innerhalb einer fest vorgegebenen Summe, z.B. Verschiebung von Positionen innerhalb eines fest vorgegebenen Budgets. Der überarbeitete "Rules Guide" stellt eine Art Tutorial dar. Er hilft dem Anwender, die Möglichkeiten von TM1 optimal auszunutzen. TM1 unterstützt in der neuen Version die Darstellung des Diagrammtyps "Tachometer" in der Weboberfläche, der mit Hilfe der Technologieplattform Integra erstellt wird. Das jüngste TM1 Release ist zugleich auch die Basis, um das kürzlich vorgestellte neue Modul TM1 Web nutzen zu können. Mit TM1 Web können Daten über Microsoft Excel als sogenannte "Websheets" im Inter- bzw. Intranet publiziert werden. TM1 als Plattform für strategische Applikationen TM1 von Applix ist die Grundlage für hunderte BI und BPM Applikationen. TM1 unterstützt Unternehmen im Entscheidungsprozess durch korrektes Datenmaterial und Analysen, die in Echtzeit durchführbar sind. Weltweit entwickeln und implementieren mehr als 60 Partner strategische Applikationen, die auf TM1 basieren. Die Technologieplattform Integra und die darauf aufbauende Applikation Interactive Planning von Applix ergänzen die Real Time OLAP Engine TM1.

Die hohe Integration in Excel ermöglicht dem Anwender, seine gewohnte Arbeitsumgebung als Frontend zu nutzen. Mit TM1 Web kann er die Ergebnisse als sogenannte "Websheets" seinen Kollegen über das Internet / Intranet sofort zugänglich machen.

Der Turbo Integrator von Applix dient zum Im- und Export von Daten sowie der Erstellung von Dimensionen und Würfelstrukturen. Der automatisierte Import der Daten erfolgt aus unterschiedlichen Datenquellen, beispielsweise aus ERP-Systemen wie SAP, Oracle oder bestehenden Excel-Tabellen. Die Automatisierung garantiert den schnellen und fehlerfreien Datentransfer, auch großer Datenmengen.





Weitere Informationen
GlobalCom PR-Network GmbH
Ralf Hartmann / Christine Greiner
Münchner Straße 14
D-85748 Garching
Tel.: 089 360 363 - 50 / - 43
Fax: 089 360 363 - 55
ralf.hartmann@globalcom-services.com
christine.greiner@globalcom-services.com

Kontakt

Applix GmbH
Boschetsrieder Str. 67
D-81379 München
Angelika Güc
Social Media