Erstes ukrainisches Unternehmen geht an die Börse Frankfurt

Börsengang der TMM Real Estate Development im Open Market
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) An der Börse Frankfurt hat am Dienstag mit TMM Real Estate Development (US87260H1041) die Erstnotiz einer ukrainischen Unternehmensgruppe stattgefunden. Die Global Depositary Shares (GDS) von TMM sind in den Open Market einbezogen worden. Im Rahmen einer Privatplatzierung hat die ukrainische Investmentbank Concorde Capital rund 75 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert. Skontroführer und Designated Sponsor ist die Equinet AG.

Laut eigenen Angaben ist TMM eines der führenden Entwicklungs- und Immobilienunternehmen in der Ukraine mit dem Schwerpunkt auf High End-Wohnimmobilien. TMM wurde im Jahr 1992 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Kiev.

Die Deutsche Börse engagiert sich weiterhin stark, um Börsennotierungen zentral- und osteuropäischer Unternehmen in Frankfurt zu fördern. Erst im Februar wurden mit ZAAB AG und IBS Group zwei russische Unternehmen in den Freiverkehr aufgenommen.

Kontakt

Gruppe Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 211-0
Social Media