IDC: Effizienteres IT-Management mit HP SIM

Studie belegt Kostensenkungen durch einfacheres Management der IT-Infrastruktur und geringere Ausfallzeiten
(PresseBox) (Böblingen, ) Der IT-Marktforscher IDC hat mit „Gaining Business Value and ROI with HP Systems Insight Manager“ ein Whitepaper zum Einsatz des HP Systems Insight Managers (HP SIM) publiziert. Dieses quantifiziert Nutzen, Kostenersparnis und Kapitalrendite (Return on investment; ROI), die Anwender mit Hilfe von SIM bei der Verwaltung der IT-Infrastruktur erreichen.

Grundlage der Untersuchung waren ausführliche Interviews mit Entscheidungsträgern in zwölf internationalen Unternehmen unterschiedlicher Branchen mit durchschnittlich 11.000 Mitarbeitern. In diesen Unternehmen kommt HP SIM zum Management der aus HP-UX-, Linux- und Windows-Systemen bestehenden IT-Infrastruktur zum Einsatz.

Zu den wichtigsten Ergebnissen der Studie zählen:

- Im Schnitt konnten die an der Studie teilnehmenden Unternehmen im Laufe eines dreijährigen Einsatzes von HP SIM Einsparungen in Höhe von 35.533 US-Dollar pro 100 Benutzer realisieren. Diese Kostensenkungen wurden vor allem durch deutlich niedrigere Ausgaben bei Optimierungs-, Administrations- und Support-Aufgaben erreicht. Dem gegenüber stehen im selben Zeitraum durchschnittliche Investitionen in Höhe von 4.987 US-Dollar pro 100 Anwender für Server, Installations- und Management-Aufwand, Hardware- und Softwareerweiterungen sowie Schulungen.
- Durch den Einsatz von HP SIM konnte ein Administrator im Schnitt 98 Prozent mehr Server verwalten. Administratoren sind mit HP SIM also in der Lage, rund doppelt so viele Server zu betreuen wie ohne dieses Tool.
- Durch den Einsatz von HP SIM ließen sich die Ausfallzeiten der IT-Infrastruktur signifikant senken – und zwar um 77 Prozent von durchschnittlich 2,1 auf 0,6 Stunden im Monat.
- Die Amortisationszeit des Einsatzes von HP SIM lag im Schnitt bei vier Monaten. Aufgrund des guten Verhältnisses von Kosten und Einsparungen konnten Unternehmen für einen dreijährigen HP SIM-Einsatz eine Gesamtkapitalrentabilität (ROI) von 468 Prozent verbuchen.

Den ROI individuell berechnen

Um es Unternehmen zu ermöglichen, den ROI beim Einsatz von HP SIM nach individuellen Vorgaben entsprechend der jeweiligen IT-Landschaft zu ermitteln, bietet HP ein Software-Tool an, mit dem sich der ROI messen lässt. Der ROI Kalkulator ist über die HP-Fachhändler erhältlich.

HP Systems Insight Manager (HP SIM)

Der HP Systems Insight Manager ist die Software-Basis zum einheitlichen Management der IT-Infrastruktur. Die Lösung verfügt über Industriestandard-Schnittstellen, so dass sich auch Management-Tools anderer Anbieter integrieren lassen. HP SIM wird zusammen mit den Server-Lösungen von HP ausgeliefert und bietet umfangreiche Management-Funktionen für zahlreiche Systeme. Dazu zählen neben Server-Plattformen wie HP ProLiant, HP Integrity und HP BladeSystem auch Speicherlösungen der HP StorageWorks-Baureihe sowie Systeme anderer Hersteller.

Weitere Information zu HP SIM finden sich unter http://www.hp.com/go/hpsim

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Tamara Haas
Hiller, Wuest & Partner GmbH
Social Media