Jetzt Firefox kompatibel: Kostenfreie Online-Scanner „NanoScan“ und „TotalScan“

Panda Kampagne „Infiziert oder nicht?“ nun auch für Firefox verfügbar
NanoScan (PresseBox) (Duisburg, ) „NanoScan“ und „TotalScan“, die beiden neuen Online- Scanner von Panda Software, sind ab sofort Firefox kompatibel. Internet-Nutzer, die ihr System überprüfen wollen, können unter folgender Internet-Adresse einen Scan durchführen: http://www.infectedornot.com.

Eine halbe Millionen überprüfte Systeme
Die Studie „Infected or not” (www.infectedornot.com ) hat das Ziel 1.000.000 Systeme auf aktuelle Malware-Infizierungen zu überprüfen. Mit Hilfe dieser Daten kann anschließend eine präzise Aussage über den aktuellen Sicherheitsstatus der ans Netz angeschlossenen Computer getätigt und die Bedrohungssituation realistisch und neutral bewertet werden.

Bisher konnten ausschließlich Nutzer des Microsoft Browsers „Internet Explorer“ auf den kostenfreien Service zugreifen. Nach über 500.000 überprüften Systemen war die „Halbzeit-Auswertung“ erschreckend: Über 50% aller überprüften Systeme enthielten schädliche Software…unabhängig davon ob bereits eine Sicherheitslösung installiert war oder nicht!

Firefox oder IE? Wer schützt besser?
Nun ist der kostenfreie Service auch für Firefox kompatibel, so dass auch Nutzer dieses populären Browsers Ihre Systeme schnell und kostenfrei überprüfen können…Die Panda Software Entwickler sind gespannt auf die Auswertungen: Sind Firefox Systeme weniger anfällig oder hat Microsoft die Nase vorn? Je mehr Firefox Nutzer diesen Service nutzen, umso genauer kann diese Aussage widerlegt oder bestätigt werden…

NanoScan
Mit NanoScan kann sich jeder User eine „zweite Meinung“ über den Sicherheitszustand seines Computers einholen. Der Online Scanner durchsucht nicht nur alle kritischen Bereiche des Rechners in weniger als einer Minute nach Viren, Spyware, Rootkits, etc., sondern findet auch Eindringlinge, die von installierten Sicherheitslösungen übersehen wurden. Aktuell besteht die Signaturdatei von NanoScan aus über 900.000 Codes. Täglich kommen ca. 2.500 Signaturen neuer Internet-Bedrohungen hinzu.

Perfekt für Online-Banking und Online-Shopping
Das Tool ist besonders hilfreich, wenn der User beabsichtigt im Internet Aktionen, wie Online-Shopping oder -Banking, durchzuführen. Ein schneller Scan kann Keylogger, Trojaner, Spyware, etc, die nur darauf warten, dass der Anwender Zugangsdaten zu verschiedenen Diensten eintippt, enttarnen und finanzielle Verluste verhindern. Damit stellt NanoScan eine höchst sinnvolle Ergänzung bestehender Sicherheitsprogramme dar und ist zudem jederzeit und kostenfrei einsetzbar.

TotalScan
Zusätzlich zum Leistungsspektrum von NanoScan, findet das TotalScan-Tool im System latente Malware, die nicht aktiv ist, jedoch jederzeit damit beginnen könnte schädlich zu agieren. Die täglich aktualisierende Signaturdatei enthält aktuell 1.000.000 Identifizierungscodes für Malware. Die gefundenen Schädlinge werden zudem vom TotalScan – mit Zustimmung des Anwenders – desinfiziert. Der Anwender kann hierbei zwischen drei Scan-Varianten wählen: Dem schnellen Scan, der innerhalb von fünf Minuten alle kritischen Bereiche des Computers überprüft, dem kompletten Scan, der das gesamte System innerhalb von zehn Minuten nach Malware durchforstet und dem User spezifischen Scan, bei dem in allen vom User gewählten Bereichen nach Schädlingen gesucht wird.

Besonders wichtig: Auch neue Malware-Exemplare haben keine Chance. Beide Online-Scanner erkennen noch nicht identifizierte Schädlinge dank der integrierten Genetic Heuristic Technologien.

Kontakt

Panda Security Germany
Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 26
D-47228 Duisburg
Margarita Mitroussi
Presse
Presse und PR

Bilder

Social Media