e-pro solutions nutzt die Sommerpause -

e-proCAT3.2 und e-proEDIT3.0: Produktdatenhandling leicht gemacht
(PresseBox) (Stuttgart, ) Noch in diesem Monat bringt die e-pro solutions GmbH, einer der führenden Anbieter von Software für unternehmensweites Produktdatenmanagement, die neuen Versionen ihrer Softwareprodukte e-proCAT und e-proEDIT auf den Markt.

Wie kein anderes Produkt verbindet e-proCAT Datenkonvertierung, Klassifikation und automatische Merkmalserfassung. Mit e-proCAT3.2 können für unterschiedliche Zielkunden (z.B. Wiederverkäufer) individuelle Kataloge erstellt werden (sog. "kundenspezifische Kataloge"). Im Vergleich zu seinen Vorgängern erlaubt
e-proCAT3.2 nun auch das Update von XML-Dateien über die CSV-Schnittstelle, partielle Updates von Einzelfeldern in Katalogen und den Export von Sortimentslisten. e-proCAT unterstützt alle gängigen Standardklassifikationen, darunter eCl@ss 4.0, UNSPSC, ETIM 2.0 und proficl@ss 1.2. Raffinierte Systemoptionen liefern selbständige Klassifikationsvorschläge für importierte Artikel und ermöglichen die automatische Merkmalsübernahme auf Basis standardisierter oder benutzerdefinierter Regeln. Die Verwendung firmeneigener Klassifikations- und Warengruppensysteme ist bei der Klassifikation von Produkten kein Problem. e-proCAT ist batchfähig.

Mit dem neuen e-proEDIT, einer Software zur einfachen Erzeugung elektronischer Kataloge in verschiedenen, XML-basierten Austauschformaten setzt die e-pro einen neuen Standard. Mit seinen neuen Funktionalitäten und einem attraktiven Preis bei der Einstiegsversion wird e-proEDIT neue Zielgruppen ansprechen. Die aktuelle Version bietet als Neuheit eine besonders variable CSV-Importschnittstelle. Kataloge können jetzt auch einfach über eine Mappingkomponente durch CSV-Daten-Import angelegt oder aktualisiert werden. Die Funktionalität der manuellen Einzelanlage von Artikeln wurde in der Version 3.0 durch die Möglichkeit der Masseneditierung erweitert. Die Nutzer können so beliebig viele Artikel sehr schnell dem geöffneten Katalog hinzufügen. Die Bearbeitung der Artikel erfolgt dann in einer Tabelle mittels Tastenkombinationen, wie sie von Excel? her bekannt sind. Eine Validierungskomponente überprüft die Katalogdaten anhand des ausgewählten Austauschformats. Fehlerhafte Inhalte werden in einem aussagekräftigen Prüfprotokoll ausgegeben und können anschließend schnell und einfach korrigiert werden, indem der Nutzer über eine Verlinkung aus dem Protokoll einfach auf die fehlerhaften Artikel springt. Neben dem Import von CSV-Dateien bietet e-proEDIT3.0 zudem einen variablen CSV-Export. Die Katalogfelder des gewählten Austauschformats werden in ihrer Reihenfolge beliebig dem Export zugeordnet. Nutzer können verschiedene Trennzeichen auswählen, Leerzeilen einfügen, Werte fest vorgegeben und Spaltenüberschriften ändern. Die definierten Mappings für Import und Export sind speicherbar und stehen so immer wieder zur Verfügung.
Um möglichst vielen Anforderungen gerecht zu werden unterstützen e-proCAT und e-proEDIT in Ihren Profi-Versionen gültige Kataloge in allen marktrelevanten BMEcat und BMEcat-Derivaten so z.B. BMEcat 1.1 und 1.2; trimondo-BMEcat, ECC, ETIM-BMEcat 1.02 und ETIM-BMEcat 1.2, cc-chemplorer Peregrine 11 mit allen Ausprägungen für Henkel, BASF, Clariant, Degussa und Bayer; cc-chemplorer Power Catalog 12 und covisint. Diese Vielfalt bei der Wahl der Austauschformate bietet jedem Nutzer eine hohe Investitionssicherheit und gößtmögliche Flexibilität bei der Katalogerstellung.

Die Software der e-pro solutions GmbH, Stuttgart, ist im Markt verbreitet und hat sich in der Praxis bewährt.

e-pro solutions GmbH im Überblick

1999 als technologischer Vorreiter mit innovativen Produktlösungen und Mitentwickler des BMEcat gestartet, deckt das umfangreiche Produkt- und Dienstleistungsportfolio heute das gesamte Leistungsspektrum rund um das unternehmensweite Produktdatenmanagement und Cross-Media-Publishing ab. Die derzeit rund 50 Mitarbeiter haben sich auf Softwarelösungen für den Mittelstand spezialisiert. Aber auch Klein- und Großunternehmen zählen zu den Kunden der e-pro solutions GmbH.

Die Nähe zu nationalen und internationalen Standardisierungsinitiativen rund um den Produktdatenaustausch (BMEcat), zu Transaktionen (openTRANS) sowie die Klassifikation von Produkten und Dienstleistungen (eCl@ss, UNSPSC, ETIM, proficl@ss) garantiert hochwertige und zukunftssichere Lösungen. Kooperationen mit Partnern wie Building Systems®, PatternStream® und pagino® für Schnittstellenmanangement und Lösungen im Bereich Druckvorstufe und DTP (QuarkXpress?, FrameMaker?, InDesign?) runden das Produktportfolio ab.

Kontakt

Bertsch Innovation GmbH
Tübinger Str. 57
D-70178 Stuttgart
Social Media