Dortmund sucht das Unternehmen des Jahres

Wirtschaftsförderung Dortmund schreibt den Dortmunder Wirtschaftspreis 2007 aus
(PresseBox) (Dortmund, ) Die Wirtschaftsförderung Dortmund sucht auch in diesem Jahr wieder das Unternehmen des Jahres. Bis zum 26. Juli können sich Dortmunder Betriebe mit bis zu 250 Beschäftigten und maximal 50 Millionen Euro Jahresumsatz wieder für den Dortmunder Wirtschaftspreis bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Der Sieger des Wettbewerbs wird Ende Oktober im Rahmen einer Galaveranstaltung mit einer von der Sparkasse Dortmund gestifteten Trophäe geehrt.

Nominiert werden kann jedes Unternehmen, das zwischen fünf und 250 festangestellte Mitarbeiter beschäftigt, seinen Sitz in Dortmund hat und vor mindestens zwei Jahren gegründet wurde. Darüber hinaus sollte das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag zur Innovationskraft und zur Wettbewerbsfähigkeit des Standortes geleistet haben. Sei es durch die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region, eine überdurchschnittliche Gesamtentwicklung, die erfolgreiche Einführung von Innovationen oder durch Auslandsaktivitäten. Auch außergewöhnliche Maßnahmen im Rahmen von Nachhaltigkeit oder Familienfreundlichkeit, erhebliche Investitionen und ein außergewöhnliches Engagement für den Standort oder die Region werden bei der Wahl berücksichtigt.

Die Unternehmen können sich entweder selbst zur Wahl stellen oder einen anderen Betrieb nominieren. Des Weiteren können Vereine und Verbände ebenso Vorschläge einreichen wie die Dortmunder Bürgerinnen und Bürger. "Die positive Entwicklung Dortmunds ist nicht zuletzt auch ein Verdienst der hier ansässigen kleinen und mittelständischen Unternehmen", erklärt Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. "Mit der Auszeichnung wollen wir den Betrieben dafür danken, den Mittelstand fördern und die Entwicklung noch stärker vorantreiben." Der Dortmunder Wirtschaftspreis wird zum dritten Mal verliehen. Preisträger in den Vorjahren waren die Weckbacher GmbH und die Goeke GmbH.

Nominierungsstart ist ab sofort bis zum 26. Juli 2007. Im Anschluss an die Nominierung erhalten die Unternehmen einen Profilbogen, der innerhalb von zwei Wochen ausgefüllt werden muss. Eine unabhängige Jury mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Handel ermittelt auf dieser Grundlage einen Preisträger. Die Nominierung erfolgt über ein Formular, das im Internet unter www.dortmunder-wirtschaftspreis.de heruntergeladen werden kann.

Das Veranstaltungsplakat steht Ihnen als Download zur Verfügung. Klicken Sie hierzu bitte auf folgenden Link:

http://download.crossrelations.de/...

Kontakt

Wirtschaftsförderung Dortmund
Töllnerstrasse 9-11
D-44122 Dortmund
Pascal Ledune
Pressesprecher
Social Media