Neue Embedded Produkte - LSI baut Führungsposition im Modem-Markt aus

(PresseBox) (CA Milpitas, ) Zur Computex Taipei Conference (5. - 9. Juni, Stand T101A-2) stellt die LSI Corporation (NYSE: LSI) eine komplette Linie von Embedded Modemprodukten vor. Dazu gehören eine Pin-kompatible Familie an Daten- und Fax-Modem-Chipsets und ein single-package monolithisches DAA (data access arrangement). Die neue Produktlinie gründet auf der langen Geschichte des Unternehmens mit führenden Produkten für den Modem-Markt und erweitert dieses Angebot um den Bereich der Embedded Modem-Applikationen, die von Point-of-Sales-Terminals, über Set-Top-Boxen und digitale Fernseher bis hin zu Multifunktions-Druckern und Faxgeräten reichen.

Zum neuen LSI Portfolio zählt eine Familie von Embedded Daten-Modems, die die Chipsets CV92, CV34 und CV22 umfasst, sowie eine Familie von Embedded Fax-Modems, die die Chipsets CFAX34 und CFAX17 beinhaltet. Die LSI Lösungen bieten dem Kunden Pin-Kompatibilität, eine geringe Anzahl von Bauteilen, kleine Formfaktoren und die einfache Migration zwischen Leistungsstufen. Darüber hinaus unterstützen die Embedded Daten-Chipsets Datenraten bis zu V.92 und die Protokolle V.44, V42bis sowie MNP2-4. Die Embedded Fax-Chipsets unterstützen Raten bis V.34 und implementieren das gesamte T.30 Protokoll, einschließlich Fehlerkorrektur, ohne dabei einen externen Speicher zu benötigen.

Die neuen Produkte basieren auf dem LSI DAA-Chip der dritten Generation, dem CSP1040, der beim Einsatz im weltweiten Telefonnetz bereits sein Können unter Beweis gestellt hat. Als Teil vieler Millionen Modems und in mehr als 100 Ländern zertifiziert und ausgeliefert, vereinfacht der CSP1040 die Schnittstelle zur Telefonleitung außerordentlich und verringert die Kosten und die vom Modem verlangte Größe auf ein in der Branche beispielloses Maß. Mittels des CSP1040 implementiert der LSI Chip eine komplette Modemfunktion mit Schnittstelle zum Host über ein Mehrzweck-Parallel-, ein serielles UART- oder, so bei den meisten Geräten, ein SPI-Interface, jeweils ohne die Notwendigkeit eines externen Speichers.

Von LSI auf der Computex Taipei ebenfalls neu vorgestellt wird das monolithische 20 x 24 mm DAA-Modul DAA1040, das den CSP1040 und die gesamte Schaltungstechnik für die Schnittstelle zur Telefonleitung beinhaltet. Damit wird ein Embedded Modem-Design sehr vereinfacht, denn das gesamte Modem besteht aus nur zwei Bauteilen. Herstellern mit wenig Erfahrung in Modems ermöglicht es außerdem eine beschleunigte Time-to-Market, eine reduzierte Liste von Materialien, die für den Modembau aufs Lager genommen werden müssen und eine Vereinfachung des Zertifizierungsprozesses.

"Embedded Modems sind tagtäglich und zu jeder Sekunde weltweit im Einsatz, ob es um eine Kreditkartentransaktion an einer Tankstelle oder eine Geldabhebung am Bankautomaten geht", sagt Surinder Rai, Director Modem Products, Network and Storage Products Group, LSI. "Solche Anwendungen fördern ein erhebliches Wachstum in diesem Markt. Für unsere Ankündigung nutzen wir unsere Erfahrung und Führungsposition im Modem-Markt und sind damit richtungweisend für Embedded Modems der Spitzenklasse, die den Anforderungen in diesem wachsenden Marktsegment gerecht werden."

Mehr Information über LSI Modem-Chipsets unter: www.lsi.com/...

Kontakt

LSI Corporation
Orleansstr. 4
D-81669 München
Daniela Heggmaier
CAT PR
Social Media