Deutschlands beste Promi-Webseite gesucht

Vorschläge nur noch bis 31. Mai möglich
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Auch 2007 ist beim Deutschen Multimedia Award (DMMA), dem wichtigsten Wettbewerb für Online- und Offline-Produktionen, wieder ein Publikumspreis ausgeschrieben. Nur noch bis morgen können unter www.dmma.de Vorschläge für die beste Prominenten-Webseite gemacht werden. Ab dem 11. Juni 2007 können Internetnutzer dann für ihren persönlichen Favoriten unter den TopTen stimmen. Die beste Prominenten-Webseite wird dann am 21. Juni beim DMMK - Digitale Wirtschaft in Berlin bekannt gegeben - genauso wie die Gewinner in den professionellen Kategorien des Awards.

Der DMMA ist der wichtigste Wettbewerb für Online- und Offline-Anwendungen. Zum dritten Mal ist bei dem seit 1996 stattfindenden Wettbewerb ein Publikumspreis ausgeschrieben. Nach der "Skurrilsten deutschen Webseite" und der "Besten Fußballwebseite" sind in diesem Jahr nun die Prominenten an der Reihe. Preisverdächtige Webseiten können unter www.dmma.de (Publikumspreis 2007) vorgeschlagen werden.

In einer Vorauswahl wird eine Jury die eingereichten Websites sichten und die besten zehn Promi-Websites dann zur Abstimmung stellen. Bis zur Preisverleihung, die in einer Abendveranstaltung im Rahmen des DMMK - Digitale Wirtschaft, dem Leitkongress der Branche, am 21. Juni in der Landesvertretung Baden-Württemberg stattfinden wird, haben die Internetnutzer dann Gelegenheit den Sieger per Online-Wahl zu ermitteln. Weitere Informationen zum DMMA gibt´s unter www.dmma.de und zum DMMK - Digitale Wirtschaft unter www.dmmk.de.

Kontakt

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57
D-40212 Düsseldorf
Christoph Salzig
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Pressesprecher
Social Media