Versatel und E-Plus schließen weit reichende Partnerschaft

Umfassende Zusammenarbeit vereinbart
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Versatel, führender Anbieter von Sprach-, Internet- und Datendiensten, steigt in den Mobilfunkmarkt ein. Der Festnetzanbieter setzt dabei auf eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter E-Plus. Ein Rahmenvertrag wurde nun unterzeichnet. Noch im Sommer 2007 wird Versatel sein Produktportfolio um ein Mobilfunkangebot erweitern und dafür das Netz von E-Plus nutzen. Neben der Zusammenarbeit auf Netzebene umfasst die Partnerschaft auch eine Vertriebskooperation. Die Vermarktung der bestehenden und neuen Produkte von Versatel erfolgt künftig auch in den E-Plus Shops.

Der Festnetzanbieter Versatel wird ab Sommer 2007 das bestehende Produktportfolio um Mobilfunkdienstleistungen erweitern. Das Unternehmen bedient damit die steigende Nachfrage der Kunden nach kombinierten Festnetz- und Mobilfunkdiensten zum Pauschaltarif.

Für das neue Angebot setzt Versatel auf eine weit reichende Partnerschaft mit dem Mobilfunkanbieter E-Plus. Thorsten Dirks, Chief Executive Officer der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG, dazu: „Unser neuer Partner Versatel geht einen ähnlichen strategischen Weg wie wir. Er bietet kundenorientierte Produkte zu vernünftigen Preisen. Ein guter Grund für uns, Versatel beim Einstieg in den Mobilfunkmarkt mit einer Kooperation zu unterstützen. Natürlich profitiert auch E-Plus davon, denn mit der Partnerschaft nutzen wir zusätzliche Marktchancen. Wir setzen auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Für Versatel ist die Kooperation ein wichtiger Schritt zum Ausbau der eigenen Marktposition: „Durch eine strategische Ausweitung unseres bisherigen Geschäftsmodells rüsten wir uns unternehmerisch für die Zukunft. Dabei sehen wir einen eindeutigen Trend hin zur Festnetz-Mobilfunk-Konvergenz“, so Peer Knauer, Vorstandsvorsitzender der Versatel AG. „Durch die strategische Partnerschaft mit E-Plus tragen wir somit den Bedürfnissen unserer Kunden nach zukunftsorientierten Produkten über die herkömmlichen Netze hinweg Rechnung. Wir freuen uns, dafür mit E-Plus einen gleichermaßen starken wie auch zuverlässigen Partner gefunden zu haben.“

Versatel wird künftig Internet, Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand anbieten. Demnach wird in den verschiedenen DSL- und Telefonie-Komplettpaketen neben dem ISDN-Anschluss, DSL-Zugang, einer Doppelflatrate für DSL und Festnetz-Telefonie auch eine Flatrate für Mobilfunkgespräche enthalten sein. Mit dem erweiterten Bundle-Angebot adressiert Versatel insbesondere Privatkunden sowie kleinere Geschäftskunden. Details zu den Komplettpaketen sowie der Tarifstruktur werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Nicht nur auf Netzebene arbeiten Versatel und E-Plus ab sofort zusammen. Auch den Vertrieb haben sich die beiden Unternehmen im Rahmen der Partnerschaft gemeinsam auf die Fahnen geschrieben. Die Produkte von Versatel werden künftig in allen E-Plus Shops im Versatel Verbreitungsgebiet erhältlich sein. Der Festnetzanbieter erschließt sich damit einen neuen und wichtigen Vertriebskanal und stärkt seine Präsenz vor Ort.

E-Plus Mobilfunk

Mit rund 13,1 Millionen Kunden (Stand März 2007) ist die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter. Das Unternehmen setzt auf ein profitables Wachstum und richtet seine Aktivitäten konsequent am Unternehmensergebnis aus. Seit Mitte 2005 konnte die E-Plus Gruppe ihre Marktposition weiter ausbauen und war in 2006 der am schnellsten und profitabelsten wachsende Anbieter im Markt.

Durch die in 2005 gestarteten neuen Marken und Angebote BASE, simyo und AY YILDIZ entwickelt sich das Unternehmen von einer Marke zur Markengruppe. Die Flatrate-Marke BASE für Normal- und Vieltelefonierer mit Vertragskarten und der Mobilfunk-Discounter simyo für Wenigtelefonierer mit Guthabenkarten ergänzen das Komplett-Angebot für Privat- und Geschäftskunden von E-Plus. AY YILDIZ ist die erste Mobilfunkmarke für türkisch-stämmige Mitbürger in Deutschland. Vybemobile ist die erste Phone and Music-Marke Deutschlands für junge und musikaffine Menschen.

Hinzu kommen Partnerschaften mit branchenfremden Anbietern wie Medion (ALDI talk), VIVA und Conrad. Diese neuen Initiativen haben seit Sommer 2005 über 5,1 Millionen Kunden gewonnen.

Kontakt

Versatel AG
Niederkasseler Lohweg 181-183
D-40547 Düsseldorf
Anne Wiedemann
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Marion Krause
Versatel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Social Media