Plus X Award für den HC5000

Heimkino-Projektor mit voller HD-Auflösung
(PresseBox) (Ratingen, ) Gestern wurden in Köln im Rahmen der Plus X Award Night die besten Technologieprodukte des Jahres bekannt gegeben. In der Kategorie „Unterhaltungselektronik“ erhielt der Full-HD-Projektor HC5000 von Mitsubishi Electric den begehrten Preis im Bereich „Innovationen“. Vor über 400 geladenen Gästen nahmen Peter Krüger, Division Manager Mitsubishi Electric EVS und Lars Dörholt, Marketing Manager Mitsubishi Electric EVS, in der Victory Lounge im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse die Urkunde aus den Händen von Juror Markus Diehl, Geschäftsführer heimkinomarkt.de, entgegen. Mit der Verleihung darf der erfolgreiche Heimkinoprojektor HC5000 ab sofort und unbegrenzt das Plus-X-Siegel tragen.

Der Plus X Award, der in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben wurde, ist mit zahlreichen Medienpartnern und insgesamt über 200 ausgezeichneten Produkten aus einer Vielzahl von Produktgruppen Europas größter Technologie-Contest. Neuheiten aus der Unterhaltungselektronik und Telekommunikation, dem IT-Bereich und Hausgerätemarkt, der Wohntechnologie, dem Foto- und Car-Entertainment-Bereich sowie aus der Elektrowerkzeug- und Gartenbautechnik wetteifern um die Auszeichnung mit dem begehrten Plus-X-Siegel. Dieses wird für besondere Leistungen in den Kategorien Innovation, Design, Bedienkomfort und Ökologie vergeben. Jury-Mitglieder sind bekannte Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Technologiebranchen. Der Award wurde von der Agentur media society networks als Projekt zur Stärkung der Marke initiiert. Er gilt inzwischen als Gütesiegel für Technologie-Produkte.

Der Mitsubishi Electric-Full-HD-Projektor HC5000 steht seit seiner Premiere auf der IFA 2006 hoch in der Gunst der Heimkinofreunde und konnte nun auch die kritische Jury des Plus X Award überzeugen.

„Dank High-Definition-LCD-Technologie ist es uns gelungen, einen zukunftsorientierten Projektor zu entwickeln, der die Bilder mit nativen Farben noch lebendiger erscheinen lässt“, erklärt Lars Dörholt die Vorteile des Projektors. Der Sieger zahlreicher Vergleichtests renommierter Heimkino-Zeitschriften liefert mit einer vollen 1.080p-Auflösung, einem Kontrastverhältnis von 10.000:1, einer Lichtstärke von 1.000 ANSI Lumen bei nur 19 dB Betriebsgeräusch Premium-Filmgenuss in den heimischen vier Wänden.

Im HC5000 arbeitet ein Projektionssystem mit drei 0,74 Zoll großen LCD-Panels. Erstmalig kam dabei das neuartige Epson-Dream-6LCD-Panel zum Einsatz. Die 3LCD-Technologie ermöglicht die Wiedergabe von realistischen, hellen und kontrastreichen Bildern. Hinsichtlich der Signalverarbeitung setzt Mitsubishi Electric beim HC5000 auf HQV-Technologie (Hollywood Quality Video) von Silicon Optix. Diese Komponente wurde bislang nur bei hochpreisigeren High-End-Geräten eingesetzt und sorgt für bestmögliche Videosignalverarbeitung.

Kontakt

BMZ+more
Schirmerstraße 76
D-40211 Düsseldorf
Social Media