Sagem Link F von Dr. Neuhaus Telekommunikation: Digitales Richtfunksystem mit Datenraten von bis zu 68 Mbit/s

Sagem Link F (PresseBox) (Hamburg, ) Mit dem Sagem Link F bietet Dr. Neuhaus Telekommunikation ein flexibles, digitales Richtfunksystem für die einfache und kostengünstige Datenübertragung. Die PDH Richtfunklösung wurde erweitert und erreicht nun Datenraten von bis zu 68 Mbit/s vollduplex. Die Übertragung erfolgt dabei über bis zu 32 E1, einer E3 oder der 100 Base-T Fast-Ethernet Schnittstelle. Das flexible und kostengünstige System umfasst Modelle für alle gebräuchlichen Frequenzbereiche von 7 bis 38 GHz und unterschiedliche Konfigurationen. Dr. Neuhaus rundet mit dem neuen Sagem Link F sein Portfolio an Sagem Richtfunklösungen ab und richtet sich an Netzbetreiber und Integratoren, die so für die Forderungen des Marktes nach immer höheren Datenübertragungsraten optimal gewappnet sind.


Sagem Link F – Key-Features im Überblick
- Datenraten von bis zu 68 MBit/s vollduplex
- Fast Ethernet (100Base-T), E3 und bis zu 32 E1 Schnittstellen
- Frequenzbereiche: 7,8,13,15,18,23,26 und 38 GHz
- Verfügbare Konfigurationsmöglichkeiten: 1+0 und 1+1 (Hot Standby, Raum- und Frequenzdiversität)
- Integrierte SNMP Schnittstelle (Simple Network Management Protocol)
- 16-QAM und QPSK Modulation einschließlich effizienter Forward Error Correction und Time Domain Equalizer
- Netzwerkprotokoll unabhängig
- Kompakte Innen- und Außeneinheiten
- Kompatibel zu Sagem Link Pilot und Ionos

Mit dem Sagem Link F Richtfunksystem wird Dr. Neuhaus den aktuellen Anforderungen des Marktes an eine immer höhere Datenübertragungs­kapazität in vollem Umfang gerecht: Die bisherige maximal verfügbare Bandbreite wurde im Vergleich zur Vorgängerlösung von 34 auf 68 Mbit/s verdoppelt, sodass mit dem Sagem Link F System die zukunftssichere Standortvernetzung sowohl über Fast Ethernet, E1 als auch E3 Verbindungen möglich ist. Auch der Flexibilität wurde Rechnung getragen: Sagem Link F deckt alle üblichen Frequenzbänder von 7 bis 38 GHz ab und ist in verschiedenen Konfigurationen einsetzbar.


Schnelle und einfache Installation
Die Installation der Sagem Link F Komponenten erfolgt bequem – Plug & Play – über die integrierten Installationstools und die benutzerfreundliche Software. Für die komfortable Überwachung des Systems sorgen effiziente Analysetools. Da das Sagem Link F über eine integrierte Schnittstelle das Netzwerkprotokoll SNMP unterstützt, lässt sich die Richtfunklösung aber auch einfach in bereits bestehende Management Systeme einbinden.

Richtfunk: Kostengünstige Alternative zu kabelgebundenen und Standleitungs-Lösungen
Richtfunk ermöglicht die drahtlose Datenübertragung zwischen zwei festen Punkten. Im Allgemeinen breiten sich in den verwendeten Frequenzbereichen die Funkwellen geradlinig aus, daher müssen die beiden Standorte Sichtkontakt zueinander haben; über Relaisstellen lassen sich aber auch größere Entfernungen ohne direkte Sichtverbindung realisieren. Richtfunkantennen bündeln die zu übertragenden Daten stark, deshalb können selbst große Distanzen bei gleichzeitig geringer Sendeleistung überbrückt werden. Die Verfügbarkeit der Funkverbindung bei professionell geplanten Richtfunkstrecken liegt in der Regel bei 99,9 Prozent. Die Standortvernetzung über eine Richtfunklösung ist eine kostengünstige, flexible Alternative zu teuren Standleitungen und kabelbasierten Systemen.


Bezugsquellen, Preise und Verfügbarkeit
Das Sagem Link F System ist ab sofort bei Dr. Neuhaus verfügbar. Sagem und Dr. Neuhaus bieten zusammen mit Partnern optional einen umfassenden Komplettservice, der von der Analyse über die Planung bis hin zur Umsetzung und Wartung der Richtfunklösung reicht. Das einfache Preismodell erlaubt dem Kunden eine schnelle Kalkulation.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.neuhaus.de oder direkt bei Detlef Einacker, Tel.: 040 55 304 1490 bzw. per E-Mail an Detlef.Einacker@neuhaus.de.

Kontakt

Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH
Papenreye 65
D-22453 Hamburg
Stefan Koch
FLUTLICHT - Agentur für Kommunikation
Christine Rattel
FLUTLICHT – Agentur für Kommunikation
Dirk Engel
Marketing

Bilder

Social Media