Acht Wochen vor Ausbildungsbeginn: Händeringend Azubis gesucht

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Hessens IHK-Unternehmen suchen weiter händeringend nach Auszubildenden. Schon heute haben die hessischen IHK-Unternehmen 16,5 Prozent mehr junge Menschen für Herbst 2007 unter Vertrag genommen als im Mai des Vorjahres. Insgesamt registrierten die IHKs bereits 9.447 Ausbildungsverträge (Mai 2006: 8.109). In den Internet-Börsen der hessischen IHKs finden sich unter www.ihk-hessen.de/... auch jetzt noch über 1.200 offene Ausbildungsplätze für Schulabgänger aller Schulformen vom Anlagenmechaniker bis zum Technischen Zeichner.

Die Schulabgänger sollten keinesfalls mit der Bewerbung warten, bis sie ihr Abgangszeugnis in Händen halten. "Der Ausbildungsbeginn ist bereits in acht Wochen: Es wäre schade, wenn unsere IHK-Unternehmen keine Bewerber mehr fänden. Jeder offene Ausbildungsplatz ist eine Chance für eine sichere berufliche Zukunft“, erklärt Matthias Gräßle, Geschäftsführer der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen. Eltern und Lehrer sind aufgefordert, den jungen Menschen für einen reibungslosen Übergang in die Ausbildung unter die Arme zu greifen und sie bei ihren Bewerbungen zu unterstützen.

Beispiele für offene Lehrstellen entnehmen Sie bitte auch der beigefügten Liste.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
D-60313 Frankfurt
Social Media