Internetnutzung in Polen 2006

Neuste IAB Studie (Interactive Advertising Bureau Polska)
(PresseBox) (Köln, ) Die neuste Studie des IAB verzeichnet zum Ende des Jahres 2006 etwa 13,1 Mio. Internetnutzer und erreicht damit den neunten Platz innerhalb Europas. Die Breitbandnutzung (über 144kb/s) stieg im Vergleich zum Jahr 2005 um 170%. Die Werbeausgaben im Onlinemarkt betrugen 215 Mio. z³ (57 Mio. EUR), das sind etwa 60% mehr als im Vorjahr. Die Umsätze des polnischen e-Commerce betrugen im Jahr 2006 rund 5 Mrd. z³ (1,34 Mrd. EUR).

Zugang zum Internet
Ende 2006 zählte das polnische Megapanel 13,1 Mio. Internetnutzer über sieben Jahre alt, die Internetpenetration betrug insgesamt 34,4%. Der größte Zuwachs an Internetnutzern in 2006 wurde in Kleinstädten erzielt, etwa 10 Prozentpunkte zum Vorjahr. Die Internetnutzung ist jedoch in den Großstädten immer noch am höchsten und erreicht eine Durchdringung von 49%.

Breitband
Im Bereich der Breitbandnutzung stellt Polen innerhalb der EU das Schlusslicht dar, nur noch Griechenland und Slowenien sind schlechter gestellt. Gemäß der Eurostat Angaben kommen in Polen auf 100 Einwohner 3,9 Breitbandzugänge, während der EU-Durchschnitt bei 14,8 liegt.

Internetkonsumenten
Polnische Internetkonsumenten sind gut situiert und in der Mehrzahl gut ausgebildet. Bei den über 18-jährigen Internetnutzern verfügen 22,5% über eine höhere Bildung und 23,3% über eine mittlere Bildung.

Nutzungsdauer
Der polnische Internetnutzer hält sich pro Monat 28 Stunden und 23 Minuten (Megapanel PBI/Gemius, Dez. 2006) im Internet auf. Das sind fünf Stunden mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Geht man von dieser Dynamik für dieses Jahr aus, so würde die Nutzungsdauer durchschnittlich 1 Stunde pro Tag betragen.

Online Werbung
Die Zuwachsdynamik im Onlinewerbemarkt in 2006 betrug 59,3%. Die Ausgaben (ohne Suchmaschinenwerbung) betrugen 215 Mio. z³ (57 Mio. EUR) in 2006 im Verhältnis zu 135 Mio. z³ in 2005. Im Media-Mix hatte das Internet einen Anteil von 3,9% im Vergleich zu 2,7% in 2005. Weltweit hatten die Online-Werbeausgaben einen Anteil von 5,8% an den Gesamtwerbeausgaben.
Die stärkste Zuwachsdynamik ist im Bereich der Kleinanzeigen im Internet zu verzeichnen. Ende 2006 haben bereits 5,8 Mio. Personen, also 44% der Internetnutzer diesen Service im Internet genutzt.

Weiter unter: http://www.bajor-agentur.de

Quelle: IAB Polska

Kontakt

Bajor - Internetagentur für deutsch-polnische und mehrsprachige Projekte, Köln
Krummenau 3
D-53577 Neustadt (Wied)
Social Media