Wüstentouren und Offroad-Events bei yellowhummer

Der Hummer in seinem Element
(PresseBox) (Stuttgart, ) Ab Herbst 2007 bietet yellowhummer neben der Hummer-Vermietung an Selbstfahrer auch touristische Hummer-Reisen in die Wüste an.

Bei 3- bis 5-tägigen Wüstentouren können Hummer-Fans zeigen, was in ihnen und dem Hummer steckt. Mit GPS und Kompass navigieren sich die Teilnehmer der professionell organisierten Touren durch Dünenfelder und Sandpisten und erobern mit dem H2, dem H1 oder dem Humvee die unendliche Weite und Vielfältigkeit der Sahara.

„Nervenkitzel und Erholung sind gleichermaßen garantiert. Die Teilnehmer erleben einen Fahrspaß, der seines Gleichen sucht, denn in der Wüste ist der Hummer wirklich in seinem Element. Solche Fahrbedingungen dürften für die meisten komplettes Neuland sein und das macht die Tour zusätzlich spannend.“ erläutert John Godehardt, Geschäftsführer von yellowhummer, seine Event-Idee.

Zusätzlich zu der Möglichkeit, sich einzeln zu den offenen Wüstentouren anzumelden, werden auch Gruppenbuchungen zu individuellen Terminen entgegengenommen oder spezielle Firmenevents ausgearbeitet.

Aber auch in hiesigen Gefilden lässt sich mit dem Hummer allerhand anstellen,
wie die Offroad-Events von yellowhummer auch in diesem Jahr wieder beweisen werden. Termine sind in Juni/Juli und im September deutschlandweit im Raum München, Frankfurt/Main, Berlin, Schwerin und im Elsass vorgesehen.

Bei den Offroad-Experience-Wochenenden können die Teilnehmer unter anderem Steigungen von bis zu 45°, Wasserdurchfahrten und extreme Verschränkungen selbst testen.

Sowohl zu den Offroad-Events als auch zu den Wüstentouren sind auch Fahrer mit eigenem Humvee, H1 oder H2 willkommen!

Ganz aktuell: vom 7.-10. Juni ist yellowhummer auf der größten Offroad Messe Europas, der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen vertreten.

Kontakt

Maverick US Cars GmbH
Schneidersbergstraße 7
D-73663 Berglen
John Godehardt
Pressekontakt
Social Media