Tux gegen Tux

Astaro lädt Hacker zum Schaukampf auf dem LinuxTag 2007.
Astaro-Logo (PresseBox) (Karlsruhe und Berlin, ) Die Astaro AG, Spezialist für Netzwerksicherheit, sponsert den „6. Internationalen Hacking-Contest“ zum Abschluss des LinuxTages 2007 in Berlin. Die Vorrunde der Hacking-Veranstaltung findet am 2. Juni 2007 ab 10 Uhr, die Endrunde mit anschließender Siegerehrung ab 12 Uhr im Forum in der Messehalle statt. Astaro bildet eine komplette Sicherheitslösung auf einer einfach zu bedienenden Oberfläche ab, deren technischer Kern auf Linux basiert.

Die Astaro AG engagiert sich bei der Entwicklung von frei zugänglicher Software, unter anderem im Rahmen des unter der GNU General Public License stehenden Netfilter-Projekts und bei der Openswan-Entwicklung. Die Karlsruher haben verschiedene Netfilter-Workshops finanziert, die Teilnehmer aus aller Welt zu strategischen Planungsgesprächen zusammengebracht und aktiv an den Entwicklungsarbeiten teilgenommen. Wie das Online-Magazin Linux Weekly News im Februar 2007 berichtete, gehört die deutsche Softwareschmiede Astaro mit insgesamt 15.306 übermittelten Codezeilen zu den drei aktivsten Unternehmen, die zum Kernel 2.6.20 beigesteuert haben.

Der LinuxTag 2007 findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni in Berlin statt und gilt als Europas führende Veranstaltung für Freie Software und Linux. Unter dem Leitmotto „Come in: We’re Open!“ treffen sich tausende Anwender, Interessenten und Experten rund um Freie und Open-Source-Software auf der Kongressmesse unter dem Berliner Funkturm. Die viertägige Großveranstaltung vereint Hersteller, Unterstützer, Softwareprojekte und Communities aus Deutschland und ganz Europa. Der LinuxTag Berlin wird veranstaltet von der Messe Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit dem LinuxTag e. V.

Interessenten für den Hacking-Wettbewerb können sich auf der Messe bei der LinuxTag-Messeleitung im Speaker’s Office (Ansprechpartnerin: Frau Schwobe) oder im Vorfeld der Veranstaltung unter der Mailadresse hackingcontest@astaro.de mit Name und Teamname für den Wettbewerb eintragen. Im Rahmen des Hacker-Wettbewerbs können Teilnehmer ein Linux-System zunächst vorbereiten und im Anschluss gegen Angriffe absichern. Am Ende eines Durchgangs wird dann versucht, Schwachstellen beim Gegenspieler aufzuspüren. Im Gegensatz zu proprietärer Technologie lässt Software mit offenem Quellcode die Überprüfung der Sicherheitsfunktionen durch unabhängige Experten zu, um mögliche Schwachstellen schnell zu lokalisieren und zu beheben. Als Gewinne des Hacking Contests 2007 locken lukrative Sachpreise, wie zum Beispiel eine Nintendo-Wii-Konsole für den Sieger, ein Nintendo DS für den Zweit- und eine externe USB-Festplatte für den Drittplatzierten.

Kontakt

Astaro GmbH & Co. KG, a Sophos company
Amalienbadstraße. 41/ Bau 52
D-76227 Karlsruhe
Heiko Scholz
SCHOLZ PR

Bilder

Social Media