Finanzportal-Marktführer abaXX mit neuer Online-Software für Banken und Versicherungen auf der EBIF (Stand 3.0F26)

(PresseBox) (Frankfurt/Stuttgart, ) Die abaXX Technology AG (Stuttgart), Marktführer bei Software für Finanzportale im Internet, präsentiert auf der European Banking & Insurance Fair (EBIF) neue Softwarelösungen für Banken und Versicherungen. Portalsoftware von abaXX nutzen unter anderem die Dresdner Bank, die HypoVereinsbank und die Landesbank Baden-Württemberg. Erst jüngst hatten sich mehrere namhafte Finanzdienstleister für abaXX entschieden, darunter die MKG Bank (Finanzierungspartner der Mitsubishi-Händlerorganisation), die DaimlerChrysler Bank und CortalConsors. Auf der EBIF stellt abaXX neue Software in Kooperation mit den Partnern Fernbach Software und T-Systems vor, mit denen Banken und Versicherungen das Internet noch besser und kostengünstiger zur Optimierung des Kundenkontakts einsetzen können.

Als "kleine Revolution" beim Marketing von Finanzprodukten bezeichnet abaXX den "Banking Campaign Server", der auf der EBIF erstmals vorstellt wird. Mit der Software können Banken Online-Marketingaktionen zu einem Bruchteil der mit traditionellem Direct Mail verbundenen Kosten durchführen. Die kurzfristige Steigerung der Profitabilität durch Cross-Selling und die langfristige Festigung der Kundenbindung werden als Hauptvorteile genannt. Darüber hinaus präsentiert abaXX auf der Messe gemeinsam mit T-Systems ein neues System für den Fondvertrieb.

An Versicherungsgesellschaften wendet sich abaXX auf der EBIF mit einem neuen Portal für Vertrieb und Schadensmanagement. Das Portalkonzept trägt unter anderem dem Trend Rechnung, dass sich der Vertrieb neben dem klassischen Außendienst zusehends in Richtung Versicherungsmakler, Mehrfachagenten und Banken verlagert.

Kontakt

Cordys Deutschland AG
Josephspitalstr. 15
D-80331 München
Social Media