CIM und LXE schmieden strategische Partnerschaft für gemeinsame Logistiklösungen

CIM und LXE bieten Logistiklösungen aus einer Hand
Tobias Laxa (Marketingleiter CIM GmbH) und Florian Hopen (Channel Manager LXE GmbH) besiegeln die strategische Partnerschaft beider Unternehmen (v.l.n.r.) (PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Die Fürstenfeldbrucker Softwareschmiede CIM GmbH und der Jülicher Hand- und Fahrzeugcomputerhersteller LXE GmbH gehen eine strategische Partnerschaft ein. Beide Firmen sind mit jeweils einem Stand auf der Logistikfachmesse transport logistic in München vertreten.

Erweiterung des Produktportfolios
Partnerschaften in der IT-Welt gibt es wie Sand am Meer. Doch nicht alle erweisen sich als wirklich sinnvoll. Ganz anders jedoch bei der strategischen Partnerschaft zwischen dem Anbieter von Warehouse-Management-Systemen CIM GmbH und dem Hand- und Fahrzeugcomputerhersteller LXE GmbH. „Im Prinzip ist es ganz einfach“, erläutert Tobias Laxa, Marketingleiter, CIM GmbH. „Software funktioniert genau so wenig ohne Hardware, wie Hardware ohne Software. Mit der LXE-Partnerschaft vertiefen wir unsere Logistik-Kompetenz um einen wichtigen Baustein. Als Komplettanbieter liefern wir unseren Kunden stets qualitativ hochwertige Lösungen“.

LXE mit neuem PartnerPass-Programm
„Mit der Aufnahme der CIM GmbH in das LXE PartnerPass-Programm gewinnt LXE einen ausgewiesenen Software-Experten für Warehouse-Management-Systeme, der zudem über ein ausgezeichnetes Vertriebs-Netzwerk verfügt. Damit kommen wir unserem Ziel für 2007, der Erweiterung der Vertriebskanäle, einen großen Schritt näher“, ergänzt Florian Hopen, Channel Manager LXE Deutschland.

Das im Oktober 2006 gestartete PartnerPass-Programm bietet qualifizierten Value-added-Reseller Zugriff auf Verkaufs-, Marketing- und technische webbasierte Ressourcen, Schulungen und Account-Management. Damit können Produkte und Services rund um die mobilen Computer von LXE abgerufen und ins eigene Portfolio aufgenommen werden.

Gemeinsam in neue Märkte
Fachbesucher können sich auf der Logistikfachmesse transport logistic in München selbst von den Vorteilen der neuen Partnerschaft überzeugen lassen. Die Messestände befinden sich in Halle C4 – 324 (CIM) und C4 –
416 (LXE).

„Endkunden aus allen Branchen profitieren von der Kombination aus LXE Hardware und Service für Barcode-, RFID- oder Voice-Lösungen sowie der ausgereiften CIM-Logistiksoftware“, so Wolfgang Walter, Country Manager, LXE Deutschland.



Zahl der Zeichen: 2.126 Zahl der Wörter: 271


Hintergrundinformation LXE GmbH:

LXE optimiert die Supply Chain Performance durch seine über 35-jährige Erfahrung in der Entwicklung von Wireless-Produkten und -Lösungen – von robusten Mobilcomputern, fortschrittlichen Auto-ID-Technologien und sicheren Wireless-Netzwerk-Infrastrukturen bis hin zu einem umfassenden Angebot an schlüsselfertigen Dienstleistungen.

LXE hat seinen Hauptsitz in Norcross, Georgia, USA, und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von EMS Technologies, Inc. (NASDAQ: ELMG). Die internationale Zentrale hat ihren Sitz in Mechelen, Belgien; eine weitere Zentrale mit Sitz in Singapur gibt es für die Region Mittlerer Osten, Afrika und Asien/Pazifik-Raum.
Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.lxe.de

Kontakt

CIM GmbH
Livry-Gargan-Straße 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
M.A. Tobias Laxa
Marketing
Leiter Marketing & Kommunikation
Florian Hantzschmann
PR / Marketing

Bilder

Social Media