Schnelle Datenintegration und effiziente Speicherauslastung

Sagent Data Flow Lösung nun für 64-Bit-Plattform verfügbar
(PresseBox) (München, ) Group 1 Software, hundertprozentige Tochtergesellschaft von Pitney Bowes Inc. stellt Sagent Data Flow 6.4 vor. Mit der Unterstützung von 64-Bit-Architekturen wurde die Lösung im Hinblick auf Ihren Funktionsumfang weiter verbessert. Bei Sagent Data Flow handelt es sich um eine durchgängige Software-Lösung mit einer offenen und innovative Datenflusstechnologie, die den kompletten Business Intelligence-Kreislauf von ETL bis OLAP abdeckt.

Mit der Unterstützung von 64-Bit-Architekturen haben Nutzer die Möglichkeit, umfangreiche Datenmengen weitaus schneller und effektiver als mit herkömmlichen 32-Bit-Archtitekturen zu extrahieren, zu transformieren und zu laden oder Daten im Rahmen von „Was-wäre-wenn-Szenarien“ für Analysen zu betrachten. Da alle Daten im volatilen Speicher (DRAM) des Rechners gehalten und die Kennzahlen und Werte in Echtzeit dort berechnet werden, verbessert sich die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit der Lösung.

Weiterhin haben Nutzer ab sofort die Möglichkeit, Sagent Data Flow parallel und zur gleichen Zeit gemeinsam über Web oder innerhalb des Unternehmensnetzwerkes zu nutzen. Zudem ist Sagent Data Flow vollständig mit der Vorgängerversion 6.0 kompatibel, so dass bestehende Nutzer problemlos auf die neue Version umstellen können.

Zu den weiteren Neuerungen der Lösung gehören:
· User Interface mit neuen Icons und MS Office-ähnlicher Oberfläche,
· Strukturierte Folder für einfaches Data Flow Plan Management,
· verbesserter Austausch von Metadaten durch erweiterte Unterstützung von Flat File-Metadaten,
· Speicherung der Sagent Data Flow Subpläne zur Wiederverwendung und zur gemeinschaftlichen Nutzung.

Die Sagent Data Flow Lösung ist ab Ende Juni 2007 verfügbar. Weitere Informationen sind unter www.group1.de erhältlich.

Kontakt

Pitney Bowes Software GmbH
Grafinger Straße 2
D-81671 München
Nicole Gryzewski
GlobalCom PR-Network GmbH
Social Media