Pickering Interfaces erweitert seine Palette an PXI Schaltmodulen um den flexiblen Multiplexer 40-682 auf Halbleiterbasis

Multiplexer 40-682 (PresseBox) (Sasbach, ) Pickering Interfaces erweitert seine Palette an PXI Schaltmodulen um den flexiblen Multiplexer 40-682 auf Halbleiterbasis.

Das Modul 40-682 ist das Äquivalent des mit elektromechanischen Relais bestückten Multiplexers 40-612. Es ist jedoch mit hochwertigen FET Halbleiterschaltern ausgestattet; diese weisen eine lange Lebensdauer, einen kleinen Übergangswiderstand und kein Kontaktprellen auf. Der Pfadwiderstand des Multiplexers beträgt typisch 3,2 Ohm. FET Schalter stellen sicher, dass höhere Ströme ohne Beeinträchtigung der Lebenserwartung geschaltet werden können.

Mit dem Multiplexer können Gleichströme bis 0,25 A und pulsierende Ströme bis 0,75 A (max. 100 ms) geschaltet werden, das zuverlässige Schalten kapazitiver Lasten ist somit auch gewährleistet. Die max. Schaltspannung ist mit ± 40 V spezifiziert. Das vielseitige Modul ist Software konfigurierbar; vom 8-fach Multiplexer mit 16 einpoligen oder 8 zweipoligen Kanälen über 4-fach, 2-fach bis zum 1-fach Multiplexer mit 128 einpoligen oder 64 zweipoligen Kanälen.

VISA und Kernel Treiber unterstützen die schnelle Steuerung des Schaltsystems. Die typische Schaltzeit beträgt nur 80 µs mit einer prellfreien Anstiegs- und Abfallzeit von weniger als 20 µs.

Der Multiplexer 40-682 für eine Vielzahl von Anwendungen, bei welchen hohe Geschwindigkeit und lange Lebensdauer erforderlich sind, ideal geeignet. Er weist den kleinsten Übergangswiderstand aller derzeit verfügbaren PXI Halbleiterschalter auf. Das Modul kann z.B. auch so konfiguriert werden, dass mit einem DMM 4-Draht Widerstandsmessungen sehr schnell und mit geringen Messfehlern durchgeführt werden können. Dieser Multiplexer ist ab sofort verfügbar.

Kontakt

Pickering Interfaces GmbH
Johann-Karg-Str. 30
D-85540 Haar / Salmdorf
Siegfried Ratzel
Pickering Interfaces GmbH
Renate Fritz
RF Communications

Bilder

Social Media