Top-Manager tauschen Chefsessel mit der Schulbank

Zahlreiche hochkarätige Unternehmenslenker beteiligen sich an der karriere-Initiative „Chef zu gewinnen“
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Am 4. Juni fällt der Startschuss für die Aktion „Chef zu gewinnen“, die das karriere-Sonderheft karriere abi in diesem Jahr zum dritten Mal mit hochkarätigen Partnern aus der Wirtschaft in Deutschlands Schulen umsetzt. Dabei kehren für jeweils einen Tag erfolgreiche Top-Manager ins Klassenzimmer zurück, um angehenden Abiturienten Karrieretipps aus erster Hand zu geben. So wird eine Brücke geschlagen zwischen erfahrenen Wirtschaftslenkern und den Führungskräften von morgen: Abiturklassen können sich um einen Chef bewerben und haben so die Möglichkeit, mit Top-Unternehmen in direkten Kontakt zu treten.

Wie schafft man es an die Spitze eines Unternehmens? Welches Studienfach oder welche Ausbildung verspricht einen erfolgreichen Berufseinstieg? Im persönlichen Gespräch können die Oberstufenschüler die Konzernlenker mit Fragen löchern und bekommen so ein reales Bild vom Joballtag und den Anforderungen, die später im Berufsleben warten.

Folgende Top-Manager sind bei der karriere-Initiative „Chef zu gewinnen“ dabei:
- Alan Hippe, Finanzvorstand Continental AG
- Margret Suckale, Personalvorstand Deutsche Bahn AG
- Felix Klinger, Leiter der Steuerabteilung Frankfurt bei Ernst & Young
- Karen Heumann, Vorstandsmitglied der Werbeagentur Jung von Matt
- Thomas Middelhoff, Vorstandsvorsitzender KarstadtQuelle AG (künftig Arcandor AG)
- Hans-Joachim Körber, Vorstandsvorsitzender Metro Group
- Dietmar Binkowska, Vorstandsvorsitzender Sparkasse KölnBonn
- Herbert Haas, Vorstandsvorsitzender Talanx AG
- Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender der Geschäftsführung Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck

Das 100 Seiten starke karriere abi, das sich speziell an den Abiturientenjahrgang des Jahres 2008 richtet, stellt alle teilnehmenden Unternehmen und ihre Vertreter ausführlich vor und informiert über die Bewerbungsvoraussetzungen. karriere abi erscheint am 4. Juni. Ab diesem Zeitpunkt können sich Schülerinnen und Schüler, die im Frühjahr 2008 ihr Abitur machen, um einen der Chefs bewerben. Das Sonderheft wird aktiv an Gymnasien und Fachoberschulen in ganz Deutschland verteilt, wobei Schulsekretariate und Lehrer die Verbreitung unterstützen. Weitere Informationen bietet der Online-Auftritt www.karriere.de/abi.

karriere abi soll dem kommenden Abiturientenjahrgang Orientierung in der Studien- und Berufswahl geben, Perspektiven und Ausbildungsalternativen aufzeigen. Das Magazin erscheint in einer Auflage von 160.000 Exemplaren und wird an die Abschlussklassen der Gymnasien und Fachoberschulen in ganz Deutschland verteilt. Das Besondere an karriere abi: Journalistisch interessierte Schüler und Abiturienten bilden zusammen mit der karriere-Redaktion die karriere-abi-Redaktion. Auf diese Weise entsteht ein Ratgeber, der authentisch und lebensnah die Informationen bietet, die Abiturienten nach dem Ende ihrer Schulzeit wirklich brauchen.

Kontakt

Karriere.de
Kasernenstraße 67
D-40213 Düsseldorf
Katja Stricker
Redaktion karriere
Social Media