Eigene virtuelle Welten der Mediengiganten und Mobile Gaming im Fokus

GfM Special Media 3.0 (Online und Mobile Game Entertainment)
(PresseBox) (Erding, ) Nach dem Erfolg des GfM World Congress in Berlin findet nun am 21. August 2007 zur Games Convention in Leipzig ein GfM Special unter dem Motto „Media 3.0 – the Playing Consumer“ statt. Der Fachkongress GfM Special wird sich intensiv mit der Differenzierung der Marketing-Plattformen im Online-Bereich und im mobilen eGameMarketing beschäftigen. Die Bandbreite der Themen reicht von mobilen Spielen der nächsten Generation zu eigenen virtuellen Welten der Mediengiganten.

Das digitale Zeitalter bringt immer mehr unterschiedliche Werbeformate mit enormen und zielgerichteten Reichweiten hervor. Klassische Strategien werden in den kommenden Jahren nicht ohne das digitale Entertainment auskommen. Um den Werbemarkt-Entscheidern einen besseren Überblick zu bieten, findet am 21. August 2007 parallel zur Games Convention im Leipziger Radisson SAS Hotel erstmals der Fachkongress GfM Special mit dem Thema "Media 3.0 - the Playing Consumer" statt. Am 22. August, dem Medientag der Games Convention, erleben die Teilnehmer die Welt der eGames auf einem geführten Messerundgang hautnah. Zum zweiten Mal in diesem Jahr treffen sich dann Vertreter der Marken-, Medien-, Online-, Mobile- und Games-Industrie, um sich über die neuesten Entwicklungen im Online-Business und mobilen Werbe-Entertainment zu informieren. Mit mehr als zehn Top-Referenten und zwei hochkarätig besetzten Panels stellt der GfM Special die neuesten Trendanalysen vor und bietet spannende Diskussionsrunden.

"Second Life" war gestern! Große Medienkonzerne starten jetzt mit eigenen virtuellen Online-Welten. Wachsende Nutzerzahlen und Werbeeinnahmen machen virtuelle Welten für Mediengiganten interessant! Vermarktung und Werbeplatzierung werden zur Selbstverständlichkeit. Nach Ansicht des Marktforschungsinstituts Gartner springen persönliche Avatare 2015 von einem Metaversum ins andere. Neue Geschäftsmodelle, Pläne, Umsetzungsformen und Trends veranschaulichen und diskutieren ausgewählte Medienexperten und Entwickler im Panel „Multi-User-3-D-Online-Welt der Mediengiganten“.

Im Bereich Mobile Games wurde laut Screendigest 2006 ein Umsatz von 1,6 Mrd. Euro erzielt. Game-Shows, Rollenspiele oder interaktive Schnitzeljagden durch die Stadt können bereits mit dem Handy umgesetzt werden. Den Themen „Mobile Spielewelt in der Markenkommunikation“ und „Die nächste Generation im Mobile Gaming“ ist der Nachmittag der Veranstaltung gewidmet.

Am 22. August besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr die emotionale Seite der eGame-Welt zu erleben. Am Medien- bzw. Businesstag der Games Convention findet ein geführter Messerundgang statt.

Programminhalte können unter http://www.gfm-world.de/... abgerufen werden.

Kontakt

11 Prozent Communication Ltd.
Landshuter Str. 57
D-85435 Erding
Angelique Szameitat
Presse- und Programm-Koordination
Pamela Kruppa
Social Media