SyncFolder: Kostbare Datensicherung und -synchronisation mit wenigen Klicks

Update auf Version 2.4 verfügbar
Screenshot SyncFolder Hauptfenster (PresseBox) (Ebstorf, ) Mit der praktischen Software SyncFolder erstellen Sie Datensicherungen mit nur wenigen Klicks, die bei einem Computerschaden sehr kostbar sein können. Halten Sie auf einfachste Weise zwei Ordner auf dem gleichen Stand, ob auf dem gleichen Computer, einem Netzlaufwerk oder einem FTP Server.

Oft ist es zu spät: Bei einem Computerschaden merkt man erst dann, wie lange die letzte Datensicherung zurückliegt und wertvolle Arbeit der letzten Zeit für immer verloren ist. Aber das muss nicht so sein: mit dem SyncFolder steht eine Software zur Verfügung, die nicht nur bei der automatisierten, regelmäßigen Datensicherung ganzer Verzeichnisbäume in eine Zipdatei eine gute Figur abgibt.

Das Programm stellt dem Anwender mehrere Arten der Synchronsation zur Verfügung. Neben dem einfachen Kopieren von Dateien und Unterordnern von einem Quellordner in einen Zielordner bietet das Programm z.B. auch eine volle Synchronisation zweier Verzeichnisse. Hierbei kann der Benutzer flexibel angeben, nach welchen Kriterien die zu synchronisierenden Dateien gefiltert werden sollen. Es lassen sich z.B. nur Word Dokumente und Excel Dateien synchronisieren, wobei aber Bilder und andere Dateien ignoriert werden.

Eine der Stärken ist die extrem einfache Bedienbarkeit der Software. Mit nur wenigen Mausklicks kann jeder Benutzer eine regelmäßige Synchronisation zwischen zwei Ordnern oder eine Datensicherung einrichten. Diese wird dann zu den festgelegten Terminen ausgeführt und der Benutzer wird auf Wunsch am Ende per Mail über den Verlauf der Synchronisation benachrichtigt. Um diese Sicherungen nachts ausführen zu lassen, muss der Rechner nicht einmal eingeschaltet sein: ist der Computer im StandBy, kann SyncFolder den Rechner vor der Synchronisation sogar aufwecken. Nach getaner Arbeit kann der Rechner dann automatisch wieder in den StandBy gehen.

Aber das Anwendungsgebiet ist damit noch lange nicht erschöpft. Viele Firmen nutzen diese Software, um Laptops der Mitarbeiter vor dem Verlassen des Büros mit den neuesten Dokumenten aus der gemeinsamen Ablage auf dem Server zu versorgen. Dann kann der Mitarbeiter unterwegs bequem an seinen Dokumenten arbeiten und beim erneuten Eintreffen im Büro mit nur zwei Klicks alle geänderten Dateien wieder zurück auf den Fileserver spielen, ohne sich einzeln gemerkt haben zu müssen, an welchen Dateien nun genau er Änderungen vorgenommen hatte.
Auch die Synchronisation von Web- oder Fileservern ist mit diesem Programm einfach möglich. „Einer unserer Kunden aktualisiert z.B. mit nur zwei Mausklicks mehrere Webserver, die überall auf der Welt verteilt sind“ berichtet Christoph Bünger, CEO der Scendix Software, Inc.: „Hierzu startet er einfach eine vorher gespeicherte Synchronisationsgruppe und legt sich entspannt zurück, bis die weltweite Aktualisierung fertig ist“.

Die aktualisierte Version 2.4 des SyncFolder bringt unter anderem eine komplette Kompatibilität zu Windows Vista mit und ist erheblich schneller bei der Synchronisation als die Vorversion. Somit steht Ihnen mit dem SyncFolder eine moderne Sicherungs- und Synchronisationssoftware zur Verfügung, die sich einfach bedienen lässt, aber trotzdem noch viel Flexibilität für versierte Anwender lässt.

SyncFolder lässt sich vor dem Kauf ausgiebig testen. Die funktionsuneingeschränkte 30-Tage-Testversion (ca. 3 MB) steht auf der Homepage zum kostenlosen Download bereit. Eine Vollversion kostet 19,90 Euro (per Mail) bzw. 24,90 Euro (auf CD). Attraktive Rabatte gibt es bei der Abnahme von mehr als drei Lizenzen.

Kontakt

PamConsult GmbH
Carl-von-Linde-Str. 40
D-85716 Unterschleißheim
Christoph Bünger
Geschäftsleitung
CEO

Bilder

Social Media