Mit einem durchgängigen Markenmanagement-Prozess zu mehr Markenerfolg

Die beiden Unternehmen pi-consult, Karlsruhe, und B.R. BRAND RATING, München, haben den Markenmanagement-Prozess unter die Lupe genommen und nun einen gemeinsamen Lösungsansatz im Internet publiziert.
Die Website zum Markenmanagementprozess (PresseBox) (Karlsruhe / München, ) Markenstrategie und operative Umsetzung auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, fällt den meisten Unternehmen nicht leicht. Vor allem innerhalb von Konzernstrukturen ist das Markenmanagement mit der Herausforderung konfrontiert, einen durchgängigen Prozess von der Strategie zur Umsetzung zu definieren und in der Realität umzusetzen. Dass ein solcher, integrierter Prozess einen Schlüsselfaktor zu gesteigertem Markenwert und mehr messbarem Erfolg in Euro ist, stellen die beiden Unternehmen pi-consult und BRAND
RATING jetzt online auf der Website www.markenmanagementprozess.com dar. Im Mittelpunkt des Online-Angebotes steht jedoch der Lösungsansatz, wie Unternehmen zu einem stringenten und durchgängigen Markenmanagementprozess kommen, um von der Unternehmensstrategie ausgehend zu klaren Markenzielen und operativen Maßnahmen zu gelangen, welche letztlich zu messbaren Ergebnissen führen.

Der Idealprozess, welchen die Marken- und Marketingspezialisten aus Karlsruhe und München aufzeigen, umfasst sechs ineinander greifende Schritte: Ausgehend von der Analyse der zentralen Markenkenngrößen entlang des Markenwertschöpfungsprozesses werden die strategischen Markenziele mit der Businessplanung in Einklang gebracht und diese wiederum in operative Markenziele übersetzt. Dieses Vorgehen erlaubt eine Identifizierung der erfolgsrelevanten Stellschrauben im Markenwertschöpfungsprozess.
Mit Hilfe einer digitalen Plattform für die Marketingplanung und -umsetzung (Brand Management System) werden die einzelnen Maßnahmen mit stetigem Blick auf die übergeordneten Ziele vorbereitet und durchgeführt. Die zentrale Planung mit Hilfe einer Marketing Software stellt dabei die ständige Aktualität der Planung und die Aufwandsminimierung bei Abstimmung und Anpassung sicher. In der Umsetzung dient das Brand Management System der Prozessoptimierung im Marketing durch Automatisierung der Prozesse und Zentralisierung der Marketing Assets auf einer Online-Plattform und ermöglicht so beispielsweise die CI-konformen Erstellung von Print-Werbemitteln über eine einfache Web-Oberfläche (Web-To-Print).

Die zentrale Marketingplattform speichert alle Vorgänge und Daten und erfasst im Anschluss an die Maßnahmendurchführung die Daten aus der Marktforschung in der so genannten digitalen Markenscorecard. Dort werden die zuvor definierten Markenziele (Soll-Werte) mit den tatsächlich erreichten Ergebnissen im Markt (Ist-Werte, die durch Marktforschungsinstitute erhoben wurden oder dem internen Controlling als Finanzkenngrößen entstammen) automatisiert abgeglichen und für das Management grafisch aufbereitet. Die Ergebnisse des Abgleichs dienen dann wiederum der Justierung der Markenziele.

„Es handelt sich beim Markenmanagement-Prozess um ein komplexes Gefüge mit einer Unmenge an Beteiligten – verschiedene Abteilungen, die Unternehmensleitung, externe Dienstleister. Wir haben festgestellt, dass die meisten größeren Unternehmen vor der großen Herausforderung stehen, Brüche in diesem Prozess zu verhindern“, stellt Alexander Biesalski, Partner bei BRAND RATING, fest. „Die Verzahnung unseres markenstrategischen Ansatzes mit der Marketingplattform von BrandMaker als digitalem Grundgerüst für die Markenscorecard bildet ein mächtiges Instrument für die wertorientierte Markenführung“, so Biesalski weiter. Auch pi-consult, Hersteller der Marketingsoftware BrandMaker, betont den Mehrwert der integrierten Sichtweise: „Wir bieten durch die Kooperation mit BRAND RATING als einziger Toolanbieter eine Lösung an, welche neben der Unterstützung der operativen Marketingaufgaben den strategischen Fokus aufweist und diese beiden in der digitalen Markenscorecard sogar miteinander verbindet. Das ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für BrandMaker“, fasst Mirko Holzer, Geschäftsführer bei pi-consult gmbh den gemeinsamen Ansatz zusammen.

B.R. BRAND RATING mit Sitz in München ist spezialisiert auf monetäre Markenbewertung und berät auf dieser Grundlage Unternehmen bei der gezielten Steigerung und Absicherung der Markenwertschöpfung. BrandMaker ist ein Produkt des Software-Unternehmens pi-consult mit Sitz in Karlsruhe und ist eine führende Softwarelösung für IT-gestütztes Marketing, beispielsweise im Bereich der Marketingplanung und der Erstellung von Print-Werbemitteln (Web-To-Print). Die modular aufgebaute Marketingplattform ist unter anderem in den Marketingabteilungen der Commerzbank AG und des führenden Chemiedistributors Brenntag im Einsatz. Die Kooperation der beiden Unternehmen umfasst auch eine Studie, welche gemeinsam mit dem Markenverband e.V. und dem Bundesverband deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) durchgeführt wird. Die Ergebnisse der Studie werden im Juni 2007 erwartet.

Kontakt

BrandMaker GmbH
Rüppurrer Straße 1
D-76137 Karlsruhe
Kerstin Heinemann
pi-consult gmbh
Produktmanagement BrandMaker Marketing Planer

Bilder

Social Media