CompuGROUP vermeldet starkes 1. Quartal nach Plan

EBITDA wächst zum Vergleichszeitraum um 31,5%
(PresseBox) (Koblenz am Rhein, ) Die CompuGROUP Holding AG, ein führender europäischer Anbieter von eHealth-Lösungen hat heute die Konzern-Geschäftszahlen nach IFRS für das erste Quartal 2007 bekanntgegeben. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zeigen alle relevanten Finanz- und Kundenkennzahlen starkes Wachstum.

Neben dem starken organischen Wachstum, insbesondere durch das Segment HCS (Health Connectivity Services), welches CompuGROUP´s hoch profitabler Wachstumsmotor ist, sind die Finanzzahlen geprägt durch die jüngsten erfolgreichen Akquisitionen.

Im ersten Quartal 2007 stieg der konzernweite Umsatz um 39,1 % auf 41,741 Mio. EUR (Vorjahr: 29,988 Mio. EUR.). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 11,616 Mio. EUR um 31,5 % über dem Vorjahresniveau (Vorjahr: 8,83 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) konnte um 22,9 % auf 5,330 Mio. EUR (Vorjahr: 4,334 Mio. EUR) gesteigert werden. Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,06 EUR (Vorjahreswert, bereinigt um den Aktiensplit: 0,05 EUR).

"Das erfolgreiche 1. Quartal 2007 zeigt die Stärken des Geschäftsmodells der CompuGROUP, durch das - basierend auf der einzigartigen Kundenbasis mit ca. 255.000 Ärzten in Europa- das enorme Marktpotenzial der Vernetzungslösungen für die Gesundheitsbranche sehr profitabel und wachstumsstark erschlossen wird.", so Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGROUP Holding AG.

Kontakt

CompuGroup Medical AG
Maria Trost 21
D-56070 Koblenz
Social Media