Ein starkes Doppel für ILM und ECM

HP und Optimal Systems kooperieren
(PresseBox) (Böblingen, ) Elektronische Daten automatisch zu kategorisieren und sicher, gesetzeskonform und kostengünstig zu archivieren ist das Grundprinzip von Information Lifecycle Management (ILM). Um ihren Kunden noch umfassendere ILM-Lösungen aus einem Guss anzubieten, kooperieren künftig HP und der Enterprise Content Management (ECM)-Spezialist Optimal Systems. In einem ersten Schritt wurde die Software-Suite OS.5|ECM von OS für den Einsatz auf HPs Archiv-Backend File System Extender (FSE) zertifiziert. Damit steht Unternehmen eine getestete Komplettlösung zur Verfügung, die ihre Daten automatisch regelbasiert analysiert und auf kostengünstige Archivspeicher verlagert.

Perfektes Zusammenspiel von Hard- und Software

OS.5|ECM verwaltet unterschiedlichste Daten wie zum Beispiel E-Mails, Office-Dokumente oder auch SAP-Umgebungen. Entsprechend frei definierbarer Regeln werden diese anschließend über den HP File System Extender auf daran angeschlossene Speichersysteme migriert. FSE unterstützt dafür alle gängigen HP Speichersysteme für unterschiedliche Anforderungen. Dazu zählen neben Disk-Arrays (MSA, EVA, XP) auch Bandbibliotheken (MSL, EML, ESL). Damit lassen sich gesetzliche Archivierungs-Vorgaben wie der Sarbanes-Oxley Act, GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) oder Branchenrichtlinien erfüllen. Die Lösungen sind hochgradig skalierbar und gewährleisten somit den Investitionsschutz. Zudem profitieren Unternehmen von der Verlagerung der Daten auf günstige Speichermedien und von niedrigen Kosten für die Administration.

Weitere Informationen zum ILM-Portfolio von HP stehen unter www.hp.com/de/ilm bereit.

Ueber OPTIMAL SYSTEMS
OPTIMAL SYSTEMS entwickelt und vertreibt Softwareloesungen fuer Enterprise Content Management. OS wurde1991 in Berlin gegruendet und zaehlt heute zu den fuehrenden deutschen Anbietern individuell konfigurierbarer Loesungen fuer digi¬tale Archivierung, Dokumenten- und Business Process Management. OS be¬schaef¬tigt 140 Mitarbeiter und ist mit ueber 500 Kunden in saemtlichen Branchen in Deutschland und weiteren europaeischen Laendern vertre¬ten: in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen genauso wie in Kliniken oder oeffentlichen Verwaltungen.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.
Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Social Media