Dell XPS 720 H2C eröffnet neue Gaming-Dimensionen

XPS 720H2Cprev (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mit dem XPS 720 H2C hebt Dell in neue Gaming-Dimensionen ab: Der Hochleistungs-PC wird von über-takteten Vier- Kern- Prozessoren angetrieben und behält auch bei der heißesten Spiele-Action einen kühlen Kopf.

Gamer-Träume werden wahr, der Dell XPS 720 H2C ist endlich da. Damit dem neuen Hochleistungs-PC bei der Jagd nach Rekorden nicht die Puste ausgeht, hat Dell ihn mit den neuesten Technologien ausgestattet. So erreicht der XPS 720 H2C Höchstgeschwindigkeiten mit Intels Core-2-Quad- Prozessor, der ab Werk auf 3,73 GHz übertaktet wurde - Power satt für Extreme-Gaming sowie Video- und Bild- bearbeitung.

Weitere Leistungsgaranten: der megaschnelle 800-MHz- Speicher und der NVIDIA-Chipsatz nForce 680i SLI, der den gleichzeitigen Einsatz von zwei Grafikkarten erlaubt. Damit sind Gamer bestens gerüstet für die ersehnten neuen DirectX-10-Spiele wie "Crysis" oder "Unreal Tournament 3" sowie OpenGL-Titel wie "Enemy Territory: Quake Wars". Außerdem können Anwender problemlos bis zu vier hochauf- lösende Monitore anschließen, die ideale Lösung zum Multi-Tasking. Der XPS 720 H2C unterstützt zudem Festplatten-RAID-Technologie und damit sehr schnelle oder sehr sichere Festplatten-Verbunde mit bis zu vier Laufwerken. Wer große MP3- oder Videosammlungen hat, kann dazu auf brandneue Festplatten zurückgreifen, die mit 750 GB und 1.000 GB das derzeitige Nonplusultra darstellen.

Mit Dells patentiertem Zwei-Phasen-Kühlsystem behält der neue Gaming-PC auch bei Höchstleistungen einen kühlen Kopf, das 1.000-Watt-Netzteil sorgt für den nötigen Saft. Und weil nicht nur die inneren Werte zählen, hat Dell den XPS 720 H2C mit vier LED-Zonen versehen, die sich je nach Gusto in acht verschiedenen Intensitäts-Leveln und 16 Farben beleuchten lassen. Dabei versetzt Dells LightFX-Technologie die LED-Lichter des XPS 720 H2C in die Lage, synchron zum Beat eines Songs oder zu den Aktionen eines Spiele- charakters zu blinken, pulsieren oder überblenden.

Erhältlich ist der Dell XPS 720 H2C ab 4.599 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Seine Highlights:

- Intel-Core-2-Quad-Core-Extreme-QX6700-Prozessor (2,66 GHz, 1.066 MHz, 8 MB Cache) mit optionaler werkseitiger Übertaktung
- Exklusive Flüssigkeits-Keramik 2-Phasen-Kühlung
- Dual 768 MB NVIDIA GeForce 8800 GTX-Grafikkarte
- 2 GB Dual Channel DDR2 800 MHz (2x1 GB) Arbeitsspeicher
- 1,5 TB Serial ATA RAID 0 Stripe (2 x 750 GB mit 7.200 rpm Festplatten mit DataBurst Cache)
- 128 MB Ageia PhysX-Physikbeschleuniger-PCI-Karte
- Sound Blaster X-Fi Xtreme Music PCI-Soundkarte
- Premium XPS Service, 1 Jahr (inklusive Gaming und On-Site Support)

Kontakt

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Michael Rufer
Dell GmbH / Dell Central Europe
Public Relations Manager
Eva Kia-Wernard
PR-COM GmbH

Bilder

Social Media