Nach Pauly-Rücktritt: Auch für T-Mobile-Chef Akhavan neue Aufgaben

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Nicht nur Karl-Gerhard Eick, Finanzvorstand und stellvertretender Konzernchef der Deutschen Telekom, übernimmt als "kommissarischer Geschäftskundenvorstand" Aufgaben des zurückgetretenen T-Systems-Chefs Lothar Pauly. Auch T-Mobile-Chef Hamid Akhavan profitiert von Paulys Rücktritt. Wie die WirtschaftsWoche berichtet, sollen Akhavan auf der nächsten Aufsichtsratssitzung alle Aufgaben übertragen werden, die Pauly bisher konzernübergreifend wahrgenommen hatte - insbesondere die Zuständigkeiten für die eigene IT, den Einkauf und die Netztechnik.

Kontakt

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH - WirtschaftsWoche
Kasernenstraße 67
D-40213 Düsseldorf
WirtschaftsWoche
Social Media