Erneuerbare Energie im kommunalen Klimaschutz

Foto Boesel (PresseBox) (Oppach, ) Die ortsansässige Elektrofirma Brinkmann hat in den letzten Tagen 28 Stück Solarleuchten SAL 18/24 in der Niedersächsischen Gemeinde Bösel, zur autarken Beleuchtung von Buswartehallen installiert. Hergestellt und geliefert wurden diese Leuchten von der ESGO GmbH Energietechnik und Schaltgeräte Oppach, einem kleinen mittelständischen Unternehmen in Ostsachsen.

Die eingesetzte SAL 18/24 ist eine speziell für Buswartehallen konzipierte, preiswerte Alternative zur herkömmlichen netzgebunden Beleuchtung. Die Energie- versorgung der installierten 18 W-Energiesparlampe erfolgt durch einen, bereits im Lampengehäuse integrierten Akkumulator, der die im Solarmodul mittels Sonnenenergie erzeugte Elektroenergie tagsüber speichert.

Nach Aktivierung des Bewegungsmelders durch den Dämmerungssensor schaltet sich die Leuchte bei entsprechender "Dunkelheit" bei Erfassen einer Bewegung ein und nach ca. 40s wieder aus. Bei vollverfügbarer Akkukapazität werden 180 Zyklen erreicht.

Kontakt

ESGO GmbH Energietechnik und Schaltgeräte Oppach
Strasse der Freundschaft 8
D-02736 Oppach
Peter Niemtschke
Marketing/ bedingt Presse

Bilder

Social Media