Zukunftsweisende Kooperation bringt Forschung und Praxis zusammen

msg systems ag (PresseBox) (München, ) Mit einer zukunftsweisenden Kooperation wollen das IT-Beratungs- und Systemintegrationshaus msg systems ag, die TU Darmstadt und die Frankfurt School of Finance & Management die wissenschaftliche Diskussion zum Thema SOA vorantreiben und neue Lösungsansätze für die Praxis bei Banken und Finanzdienstleistern entwickeln.

Das Thema SOA ist in aller Munde. Allerdings klaffen Theorie und Praxis oft noch weit auseinander. Deshalb hat die msg systems ag, eines der Top 10 IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland, gemeinsam mit renommierten Forschungseinrichtungen eine Kooperation auf den Weg gebracht, die Theorie und Praxis der serviceorientierten Gestaltung von IT-Prozessen und Architekturen zielgerichtet miteinander verzahnen soll. Die Partner wollen gemeinsam an wissenschaftlich orientierten Fragestellungen im Bereich der IT-/SOA-Governance arbeiten und Synergien nutzen. Außer msg systems beteiligen sich das Fachgebiet Multimedia (KOM) am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem SOA Competence Center (SCC) im Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center e. V. (httc) und das IT-Governance-Practice-Network der Frankfurt School of Finance & Management an diesem zukunftsweisenden Vorhaben.


Gebündelte Kompetenzen

msg systems bringt umfassende Praxiserfahrungen, insbesondere in den Bereichen der Prozessberatung, des IT-Controllings und des Integrationsmanagements, in die Kooperation ein. Die Frankfurt School of Finance & Management überträgt ihr Know-how aus dem Bereich Wirtschaftsinformatik und speziell der IT-Governance auf das Themenfeld SOA. Die Forschungseinrichtungen KOM und SCC werten die Erfahrungen aus der Beratungspraxis der msg systems aus und transformieren wissenschaftliche Erkenntnisse in ökonomisch verwertbare Lösungen. So werden die unterschiedlichen Fachkompetenzen auf dem Gebiet der SOA gebündelt und wissenschaftliche Ansätze auf ihre Praxistauglichkeit überprüft. Auch msg systems profitiert in hohem Maße von den Synergien: „Unsere Mitarbeiter erhalten durch diese Kooperation Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen. So können wir unsere Beratungskompetenz noch weiter stärken und unseren Kunden aus der Bankenwelt noch umfassendere Lösungen anbieten“, begrüßt Stephan Schmid, Bereichsleiter Banken bei dem Ismaninger IT-Unternehmen, die Kooperation zwischen Forschern und Praktikern.

Kontakt

msg
Robert-Bürkle-Straße 1
D-85737 Ismaning/München
Angela Knipp
Marketing
Public Relations
Kai Danneberg
rheinfaktor agentur für kommunikation GmbH

Bilder

Social Media