Actuate verbindet Performance Management und Reporting

Einstieg in unternehmensweite Business Intelligence wird erleichtert - Direkter Zugriff auf Transaktionsdaten aus Scorecards
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Actuates Business-Intelligence-Plattform Actuate 9 und die Performance-Management-Suite Performancesoft wirken künftig nahtlos zusammen. Mit dem neuen Produktpaket Actuate Performancesoft BI lassen sich die umfassenden Reporting- und Drill-down-Funktionen der BI-Plattform direkt aus Performancesoft Views und Performancesoft Track aufrufen. So können Anwender mit visueller Unterstützung durch Scorecards Problembereiche der Unternehmensleistung identifizieren und mit einem weiteren Klick die zugehörigen Transaktionsdaten zur Ursachenanalyse heranziehen. Actuate Performancesoft BI schafft so Synergien zwischen den individuell konfigurierbaren Analysemöglichkeiten der hoch-skalierbaren BI-Plattform und dem Management-Werkzeug Performancesoft.

Die Verknüpfung der Actuate Performancesoft Suite mit der Enterprise-Reporting-Plattform von Actuate erweitert den Nutzerkreis von Performance Management-Informationen erheblich. So können zum Beispiel in Performancesoft aufbereitete Leistungskennzahlen samt ihren Farbindikatoren in druckfertige Berichte übernommen und mit detaillierten Informationen aus Quellsystemen ergänzt werden. Der Nutzer erhält damit sowohl eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten, als auch die zugehörigen Details etwa aus CRM- und ERP-Systemen oder der Buchhaltungssoftware.

Der weiteren Verbreitung von Performance Management-Informationen dienen auch die Web-Report- und Managed-Spreadsheet-Funktionalitäten von Actuate. Sie können Performancesoft-Daten direkt integrieren und so die Aussagekraft der Berichte weiter erhöhen.

Im Zusammenwirken beider Produkte liegt für Nutzer der Actuate Performancesoft Suite die Chance, die umfassenden Reporting- und Analysefunktionen der Actuate-Plattform unkompliziert zu nutzen. Das neue Produktpaket kann somit den Einstieg in unternehmensweite Business Intelligence erleichtern.

„Wir reagieren mit diesem Produktpaket auf die Kundennachfrage nach einer engen Verzahnung von Performance Management und Business Intelligence“, sagt Steve Fluin, Senior Vice President, Worldwide Operations der Performance Management Division von Actuate.

Offenheit durch Eclipse BIRT

Actuate Performancesoft BI nutzt zum ersten Mal die von Actuate im Rahmen der Eclipse Foundation geförderten Open Source-Technologien im Rahmen des Performance-Management-Angebots des Unternehmens. Die Report Designer- und Report Viewer-Option setzen auf die aus dem Open Source-Projekt bekannten Engines, Komponenten und Anwendungsprogrammierschnittstellen. Actuate Performancesoft BI ist dadurch auf Offenheit ausgelegt und basiert auf anerkannten Industriestandards. Das bietet Anwenderunternehmen ein Höchstmaß an Investitionssicherheit.

Kontakt

ACTUATE (Deutschland) GmbH
Kaiserstr. 44
D-60329 Frankfurt am Main
Katharina Streater
Marketing Manager
Social Media