Münchner Agentur Visual Acting wächst weiter mit neuen Erfolgen

Visual Acting eröffnet mit seinem neuen crossmedialen Konzept „LifeScreen“ neue emotionale und interaktive Kommunikationsformen im Internet
Steffen Matz, Inhaber und Geschäftsführer von Visual Acting (PresseBox) (München, ) Die Münchner Agentur Visual Acting GmbH setzt mit ihrem neuen Angebot „LifeScreen“ neue Impulse für Werbung und Marketing im Internet. Das innovative Kommunikationskonzept verbindet die Emotionalität des Fernsehens mit den Möglichkeiten des Internets. Dabei entwickelt Visual Acting für jeden Anspruch die passende Idee: Ob moderierte Webseiten, eigene Portale wie z. B. Reiseportale oder kreative Formatideen zu IPTV-Channels (Internetfernsehen) auch unter Einbeziehung einer Community mit von den Nutzern selbst erstellten Inhalten wie Video-Blogs, Votings oder Newsgroups, alles ist möglich. Abgerundet wird das Konzept-Angebot durch neue Werbeformen mit interaktiven Bewegtbild-Inhalten und Möglichkeiten der Refinanzierung, die von vornherein mitgedacht werden. Auf diese Weise konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 50 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres steigern und will diesen Erfolgskurs auch weiter vorantreiben.

Die Möglichkeiten des Internet voll ausschöpfen
Entsprechend der immer neuen technischen Entwicklung im Internet bietet Visual Acting seinen Kunden mit ganzheitlichen Kommunikationskonzepten eine zukunftssichere, innovative und gezielte Lösung für ihre Botschaften. Dazu stellt Visual Acting Videos für das Internet her – von Expertenstatements zu unternehmensrelevanten Themen über komplexe Reisereportagen bis hin zu Casting-Shows – und integriert interaktive Elemente wie zum Beispiel Online-Shops oder Antwortformulare in den Werbeauftritt. Die Agentur übernimmt für den Kunden sowohl die inhaltliche Konzeption, Produktion und technische Aufbereitung als auch die Vermarktung und Evaluation der Werbemaßnahmen. Visual Acting verfügt über ein hohes technisches Know-how im eigenen Hause, über Spezialkenntnisse in der Video-Produktion, ein eigenes Streaming-Netzwerk und hat gerade einen eigenen IPTV-Player für Internetfernsehen entwickelt. So gewährleistet die Agentur eine unkomplizierte und schnelle Projektabwicklung, kurze Abstimmungswege und sehr hohe technische Qualitätsmaßstäbe.

„Da das Internet nicht linear ist wie das Fernsehen, sondern Interaktivität erst ermöglicht, sehen wir ganz klar die Zukunft der Werbung in diesem Medium“, erläutert Steffen Matz, Inhaber und Geschäftsführer von Visual Acting. „Dank höherer Bandbreiten und besserer Technologien bietet das Internet täglich neue Möglichkeiten für neue Werbeformen, über die spannende, lustige oder aufsehenerregende Inhalte transportiert werden. Genau diese neuen Möglichkeiten greifen wir auf und kombinieren die Vorteile von Bewegtbild-Werbung mit der Interaktivität des Internets. Dass das Konzept aufgeht, zeigt unser hoher Kundenzuspruch in den letzten Monaten.“

Hand in Hand mit Verlagen und Medienhäusern
Visual Acting arbeitet mit großen Verlagen und Medienhäusern zusammen, die für ihre Online-Portale einen steigenden Bedarf an kreativen Werbeinhalten und auch redaktionellen Videobeiträgen zu beispielsweise Events, Reisen oder speziellen Themenbereichen haben. Daraus ergeben sich vorteilhafte Synergieeffekte: Visual Acting kann einerseits seinen Kunden den Vorteil hoher Reichweiten auf renommierten Medienportalen und andererseits den Verlagshäusern kreative redaktionelle Videos und Werbefilme anbieten, die von den Unternehmen gesponsort werden.

Kontakt

Visual Acting GmbH
Schäufeleinstraße 5
D-80687 München
Marita Schultz
SCHWARTZ Public Relations

Bilder

Social Media