PASS bietet IT-Support aus dem Shared Service Center

Geteilte Kosten bei gleich bleibender Dienstleistungs-Qualität
(PresseBox) (Aschaffenburg, ) Die PASS Consulting Group stellt ihren permanenten IT-Support seit kurzem auch als Shared Service zur Verfügung. Hierbei nutzen jeweils mehrere Kunden, Standorte oder Tochtergesellschaften gemeinsam ein so genanntes Center of Excellence (CoE) für die Betreuung einer bestimmten Software. Auf die jeweilige Lösung spezialisierte Berater leisten im Rahmen dieses virtualisierten Angebotes remote dieselbe Service-Qualität wie im Onsite Support. Die Experten konzentrieren sich voll auf ihr Fachgebiet und stellen den Kunden entsprechend dediziertes Wissen zur Verfügung. Gleichzeitig sparen diese Kosten gegenüber einer permanenten Anwesenheit des Beraters.

Branchenübergreifend stellt PASS CoEs für Oracle-, Corbitconnect- sowie Ordermanagement-Systeme bereit. Darüber hinaus ist das Modell für die Finanz-Branchenlösungen Calypso und Murex, die Asset-Mangement-Software SimCorp sowie für die PASS-Systeme Core Banking Suite (CBS) und Riester Engine Zulagenverwaltung (REZ) verfügbar. Mit seinem CoE-Angebot erweitert Anbieter PASS ein Konzept auf den technischen Bereich, das er im Business Process Outsourcing bereits erfolgreich einsetzt: Das „PASS Competence Center Riester Solutions“ übernimmt seit zwei Jahren für mehrere Kunden die komplette Sachbearbeitung nach dem Altersvermögensgesetz.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass große Unternehmen ihr IT-Know-how häufig redundant vorhalten, etwa an mehreren Standorten“, sagt Gerhard Rienecker, Vorsitzender der Geschäftsleitung der PASS Consulting Group. „Bei kleineren Unternehmen dagegen wäre ein Onsite Support oft nicht ausgelastet. Beiden Zielgruppen bieten wir mit unserem CoE-Konzept die Möglichkeit, ihre Support-Prozesse wesentlich effizienter zu gestalten und gleichzeitig die Qualität zu erhöhen.“

Kontakt

PASS Consulting Group
Schwalbenrainweg 24
D-63741 Aschaffenburg
Social Media