TechEd 2007: ScriptLogic erweitert Sicherheitsmanagement für Microsoft Office SharePoint Server 2007

Security Explorer 6.5 for SharePoint mit verbessertem Zugriffskontrollmanagement von Portaldiensten und Webanwendungen.
Logo Security Explorer (PresseBox) (Orlando/USA, ) Die ScriptLogic Corporation (www.scriptlogic.com), etablierter Hersteller von Softwarelösungen für die Administration von Microsoft-Windows-Netzwerken, stellt auf der Konferenz Microsoft TechEd vom 4. bis 6. Juni 2007 erstmals Security Explorer 6.5 for SharePoint vor. Im Orange County Convention Center in Orlando, Florida, zeigt ScriptLogic auf Stand 1013, wie IT-Administratoren den Sicherheitsherausforderungen von Microsoft SharePoint Server 2007 begegnen können. Mit der neuen Version des Security Explorers verfügen sie über eine leistungsstarke Lösung für den unter¬nehmensweiten Einsatz, die das Management von Zugriffskontrollrechten auf SharePoint-Dienste erleichtert und unter Einhaltung gesetzlicher Compliance-Vorgaben vorhandene IT-Ressourcen optimal zuteilt.

Security Explorer 6.5 for SharePoint ermöglicht das zentrale Management von Portaldiensten und Webanwendungen für Microsoft Office SharePoint Server 2007 (MOSS 07) und Windows SharePoint Services v3 (WSS3). In vielen Unternehmen kommen die Lösungen bei der Speicherung und Verwaltung von Dokumenten und Dateien zum Einsatz. Ab Version 6.5 des Security Explorers können IT-Administratoren die gesamte SharePoint-Site eines Unternehmens als Baumdiagramm anzeigen, um Zugriffsrechte der Anwender auf Bibliotheken und Ordner schnell einsehen und konfigurieren zu können. Auf Knopfdruck lassen sich Backups erstellen, nach Bedarf Sicherheitseinstellungen wiederherstellen sowie unterschiedliche Sicherheitsstufen und Benutzergruppen für SharePoint-Dienste einrichten.

Die Software für Sicherheitsmanagement reduziert den Zeit- und Konfigurationsaufwand für die Verwaltung von Zugriffsrechten auf SharePoint-Informationen und unterstützt umfassendes Reporting auf Dateiservern zur Einhaltung gesetzlicher Compliance-Vorgaben. Zusätzlich zum Sicherheitsmanagement der SharePoint-Funktionalität verwaltet Security Explorer die Zugriffskontrollrechte für Dienste und Tasks auf Windows-Servern und Einzelrechnern. Ohne Security Explorer ist die Sicherheitsverwaltung für Windows-Workstations und -Server eine komplexe, fehleranfällige und zeitaufwendige Aufgabe, die zudem detailliertes Netzwerkwissen erfordert. Professionelle IT-Anwender nutzen die Sicherheitslösung, um Berechtigungen für das NTFS-Dateisystem sowie Drucker, Registry-Einträge, gemeinsam genutzte Dateiordner, Dienste und Scheduled Tasks zügig und einfach zu verwalten.

„Die Zusammenführung verschiedener Anwendungen und Informationen über Microsoft Office SharePoint Server ist für viele Unternehmen eine elegantere Lösung als der Direktzugriff auf einzelne Dateiserver“, zeigt Nick Cavalancia, Vice President of Marketing bei ScriptLogic auf. „Angesichts einer steigenden Kundennachfrage nach einer Lösung für die Verwaltung von SharePoint-Zugriffsrechten und Sicherheitseinstellungen haben wir die volle Funktionalität von Security Explorer auf SharePoint-Umgebungen ausgeweitet. Unsere Kunden profitieren von Zeit- und Kosteneinsparungen, wirksamer Sicherheitstechnologie und zeitsparender Reportingfunktionalität zur Einhaltung von Compliance-Vorgaben.“

Preise und Verfügbarkeit

Security Explorer 6.5 for SharePoint ist derzeit nur als Beta-Version verfügbar. Der Produktpreis der Vollversion richtet sich nach der An¬zahl der eingesetzten Server und Workstations, wobei Sonderkonditionen über Script¬Logics Partnernetzwerk autorisierter Reseller verfügbar sind. Eine kostenlose 30-Tage-Testversion des Security Explorers sowie aller anderen ScriptLogic-Softwarelösungen sind abrufbar unter www.scriptlogic.com

Kontakt

ScriptLogic UK
Littlewick Green
-SL6 3QQ Maidenhead

Bilder

Social Media