Photovotaik begreifen: Der Solarstromkoffer

Solarstromkoffer (PresseBox) (Konstanz, ) Das Technische Institut für Aus- und Weiterbildung, Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co.KG aus Konstanz hat für die energietechnische Ausbildung einen Solarstromkoffer entwickelt. Dieses Lehrsystem eignet sich hervorragend zum anwendungsorientierten Lehren und Lernen der Grundlagen photovoltaischer Energietechnik.

Die weltweite Verbreitung photovoltaischer Energietechnik bietet jungen Menschen in Zukunft vielfältige und attraktive Berufschancen. Neben der Notwendigkeit zur Erschließung neuer und umweltverträglicher Energiequellen werden vor allem die Aktivitäten zum Klimaschutz die Nachfrage nach Fachleuten zur Solartechnik stark steigen lassen. Pädagogische Erkenntnisse zeigen, dass Lernerfolge dann am effizientesten sind, wenn Lernende sich ganzheitlich in Theorie und Praxis mit dem Lerngegenstand auseinandersetzen.

Dies war die Überzeugung bei der Entwicklung des 'Solarstromkoffers'. Mit diesem Koffer wird die Photovoltaik in Theorie und Praxis demonstriert.

Schüler erarbeiten sich weitgehend selbstständig praxisnahes Grundlagenwissen zur Photovoltaik. Die Versuche sind so aufgebaut, dass die Schüler handlungs- und erlebnisorientiert begreifen. Praxisnahe Experimente im Anschluss an die Versuche vertiefen das Erlernte.

Bei Gestaltung und Auswahl der Versuche wurden das Wissen und die Praxiserfahrungen von Solarfachleuten zugrunde gelegt. Die Experimente mit dem Koffer sind so strukturiert, dass sich schnell Erfolgserlebnisse einstellen. Das schulgerecht durchdachte Bau- und Aufbewahrungssystem bietet jedem Bauteil seinen festen Platz. Dies sorgt für Ordnung und garantiert eine lange Nutzungsdauer. Außerdem können mit diesem Koffer Schulprojekte modellhaft geplant und für Entscheidungsprozesse herangezogen werden. So kann beispielsweise eine solare Schaukastenbeleuchtung oder eine netzunabhängige Geräteraumbeleuchtung simuliert werden. Neben dem direkten Einsatz im Unterricht können sich Eltern und Besucher bei Projekttagen oder Schulfesten über den Solarstromkoffer sowie die Anwendungsmöglichkeiten der Photovoltaik informieren.

Folgende Versuche sind möglich:

Stromkreis mit Solarmodul und Verbraucher, Strom-Spannungs-Kennlinie und Leistungsdiagramm bei unterschiedlichen Beleuchtungsstärken, Leerlaufspannung, Kurzschlussstrom und Innenwiderstand, direkte Versorgung verschiedener Verbraucher, Solarstromanlage mit Akkumulator, Entladeschutzdiode in einer Solarstromanlage, Laderegler, Energiesparen durch Energiesparlampen und PIR-Bewegungsmelder.

Solarstomkoffer, Best.Nr. 75636, Eur 1.198,- Versuchsanleitung Grundausstattung, Best.Nr. 75644, Eur 19,90

Kontakt

Dr. Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG
Hermann-Hesse-Weg 2
D-78464 Konstanz
Patricia Rieflin
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media