Cloudmark und AdaptiveMobile kämpfen gemeinsam gegen mobilen Daten-Missbrauch

Abonnenten-spezifischer Inhaltsschutz für Mobilfunkbetreiber
Cloudmark (PresseBox) (San Francisco, ) Cloudmark, führender Anbieter von Messaging Security, und AdaptiveMobile, weltweit führender Anbieter von Schutzmechanismen für mobilen Datenverkehr, sagen der wachsenden Bedrohung durch mobilen eMail-Spam und missbräuchliche SMS- und MMS-Nachrichten den Kampf an. Die gemeinsame Lösung vereint Cloudmarks Technologien zur Nachrichten-Kontrolle mit AdaptiveMobiles Filterung mobiler Inhalte auf der Ebene der Empfänger. Sie arbeitet als Sicherheitsfilter-Schicht auf den vorhandenen Infrastrukturen von Mobilfunk-Betreibern. Mit der Filterung mobiler Inhalte auf Empfänger-Ebene können Mobilfunk-Betreiber ihren Abonnenten Kontrollen bieten, die vor Missbrauch durch mobilen Nachrichtenaustausch schützen. So können Eltern ungeeignete Inhalte, mobile Schad-Software und unerwünschten Datentransfer unterbinden. Die Filterung senkt zudem das Verkehrsaufkommen im mobilen Netz und hält die Bandbreiten für legitime Inhalte frei.

Mobilfunk-Betreiber nutzen Sicherheitstechnologien für mobile Inhalte, um ihre verschiedenen Teilnehmersegmente gegen ein weites Spektrum vorhandener und aufkommender Bedrohungen zu schützen. Wachsende behördliche und juristische Bedenken gegenüber dem uneingeschränkten Zugriff auf Inhalte, gepaart mit der elterlichen Sorge über unachtsame und unkontrollierte Nutzung durch ihre Kinder, veranlassen Mobilfunk-Betreiber zu einer aktiveren Haltung zum Schutz ihrer Abonnenten. AdaptiveMobiles Sicherheitslösung verhält sich neutral gegenüber dem Dienst, der eine Nachricht übermittelt. Telekommunikationsanbieter können so von Cloudmarks Sicherheitstechnologien über die gesamte Bandbreite der Dienste profitieren. Gleichzeitig können die Teilnehmer einstellen, welche Inhalte sie akzeptieren oder ablehnen. So reduziert sich für die Betreiber auch der Haftungsumfang. Die kombinierte Lösung eröffnet Betreibern die Möglichkeit, beispielsweise mit neuen, kinderfreundlichen Massaging-Diensten einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

„Der eMail-Missbrauch umfasst bereits zwischen 80 und 96 Prozent aller eMails und mobiler Spam stellt in den weit entwickelten Mobilfunk-Märkten der asiatisch-pazifischen Region bereits ein größeres Problem dar als Desktop-Spam. Für Netzwerk-Betreiber in Europa und Nordamerika zeichnet sich angesichts der wachsenden Zahl an eMail- und Daten-fähigen Handys ein ähnliches Bedrohungsszenario am Horizont ab“, erklärt Jacinta Tobin, VP Worldwide Sales and Business Development bei Cloudmark. „Die Herausforderung besteht nicht nur in den erhöhten Kosten für das zusätzliche Datenaufkommen durch den Missbrauch mobiler Dienste, die den Teilnehmer bereits mehr als 6 Euro pro Monat kosten. Sie besteht auch in dem Sicherheitsrisiko durch Viren, die als MMS-Anhänge versandt werden. Sie besteht schließlich auch darin, dass ein Betreiber das überaus wichtige Vertrauen der Abonnenten verliert. Durch die Partnerschaft mit AdaptiveMobile ermöglichen wir Betreibern, die Kontrolle über ihr Netzwerk zu einem Zeitpunkt zu wahren, zu dem sie die Einführung zunehmend ausgefeilterer mobiler Datendienste beabsichtigen.“

„Der Schutz des mobilen Datenverkehrs erweist sich für Betreiber als wesentliche Voraussetzung für Umsatzsteigerungen in diesem Bereich. Er hilft zugleich zu vermeiden, dass der Mobilfunk zur bloßen Commodity absinkt; ein Phänomen, das Festnetz-Betreibern erheblichen Schaden zugefügt hat. Neue mobile Applikationen und Dienste wie zielgruppenspezifische Werbung und mobile Suche spielen eine zunehmend wichtige Rolle, wenn Betreiber neue Umsatzquellen erschließen wollen“, so Gareth Maclachlan, Chief Operating Officer von AdaptiveMobile. „Die konsistente, Übertragungsdienst-unabhängige Kontrolle mobiler Inhalte und die Berücksichtigung kultureller und kundenspezifischer Präferenzen unterstützen Umsatzsteigerungen und Kundentreue. Sie ermöglichen die Bereitstellung von Kontrollen, beispielsweise für Eltern und Unternehmen. Die Partnerschaft mit Cloudmark ist für AdaptiveMobile ein wesentliches Element in dem Ansatz der Dienst-übergreifenden Sicherheitsfilterung mobiler Inhalte auf Ebene der Abonnenten.“

Cloudmark schützt Netzwerke vor allen Arten der Bedrohung für den Datentransfer. Seine Lösungen bewahren die Infrastruktur der Service Provider und die elektronischen Postfächer ihrer Abonnenten vor unerwünschtem eMail-Verkehr, indem Spam-, Viren- und Phishing-Attacken in Echtzeit blockiert werden. Die hoch entwickelte Advanced Message Fingerprinting-Technologie bedient sich einer Applikations- und Sprach-agnostischen Bedrohungsanalyse, die Missbrauch in jeder Form, jedem Format oder jeder Sprache erkennen kann.

Der Network Security Services Layer von AdaptiveMobile ermöglicht konsistente Kontrolle, die sich auf die Abonnenten konzentriert. Die Kontrollen greifen bei allen Übertragungsdiensten für den mobilen Verkehr wie WAP/Web, SMS, MMS und 3G-Diensten und adressieren somit das Problem ungeeigneter oder unerwünschter Inhalte ebenso wie das Problem der Zugangskontrolle und Viren innerhalb des mobilen Netzwerks. AdaptiveMobile, das von führenden Mobilfunk-Betreibern auf der ganzen Welt eingesetzt wird und mehr als 85 Millionen Abonnenten schützt, verbindet persönliche Sicherheitseinstellungen der Abonnenten mit einer Vielzahl von Sicherheitskomponenten. Dies ermöglicht eine konsistente Filterung der Inhalte aufseiten der Abonnenten über die gesamte Palette an Übertragungsdiensten hinweg. AdaptiveMobile lässt sich vollständig in vorhandene Netzwerkkomponenten und Schnittstellen für die Verwaltung und Bereitstellung integrieren.

Kontakt

Cloudmark, Inc.
128 King Street
USA-94107 San Francisco
Detlev Henning
AxiCom GmbH
Ana Leung

Bilder

Social Media