Visual Sciences präsentiert Technology Platform 5

Neue Real-Time Analytics-Plattform liefert schnelle Antworten auf schwierige Fragen
(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Visual Sciences (ehemals WebSideStory) hat eine neue Version der Real-Time Lösung „Platform 5“ vorgestellt. Die bis in den Terabyte-Bereich skalierbare Real-Time Analytics-Plattform bildet die Grundlage für die branchenführenden Real-Time Analytics-Applikationen von Visual Sciences, u. a. Visual Site und Visual Call, und unterstützt Kunden dabei, zeitsparend maßgeschneiderte Real-Time Analytics-Lösungen für ihre spezifischen Anforderungen zu realisieren. Die „Data Wheel“ Echtzeittechnologie der neuen Technology Platform 5 eignet sich für jedes Unternehmen, das heute noch Analyseverfahren auf Data Cube-Basis einsetzt. Die neue Platform 5 bietet Kunden eine herausragende Leistungsfähigkeit, Verständlichkeit, Flexibilität, Detailtreue und Skalierbarkeit, um die explosionsartig wachsenden Datenmengen im Unternehmen zu beherrschen.

Unternehmen sind heute mit einer explosionsartigen Zunahme der Datenmenge konfrontiert – eine Zunahme, die sich oft durch die immer zahlreicher werdenden Möglichkeiten des Kundenkontaktes bedingt, z. B. über Websites, IVR (Interactive Voice Response)-Systeme und hochentwickelte Point-of-Sale-Umgebungen. Diese Datenexplosion übersteigt häufig die Möglichkeiten der Unternehmen, diese Daten auszuwerten, während gleichzeitig die Geschäftsleitung eine Echtzeitabwicklung der Geschäfte verlangt. Die Bewältigung der zunehmenden Mengen von Echtzeitdaten ist jedoch nur eine Seite des Problems – oft sind viele Unternehmen auch schon dadurch überfordert, dem Management anhand der bereits bisher erfassten Kundendaten in Echtzeit die richtigen Analysen. Herkömmliche Business-Intelligence-Lösungen, die Analysefunktionen auf Data Cube-Basis bieten, können mit der heutigen Menge oder der Komplexität der generierten und gespeicherten Kundendaten nicht mithalten. Die Plattform-Lösung von Visual Sciences verwendet dazu im Gegensatz zwei innovative Technologien für die Analyse großer Datenbestände: eine Real-Time Analyselogik, die den Overhead und die Datenverluste der Data Cubes vermeidet, und eine interaktive Schnittstelle zur Datenvisualisierung, die eine direkte Abfrage und Auswertung sowie ein schnelles Verständnis sowohl allgemeiner Trends als auch granularer Datendetails ermöglicht.

„Die Real-Time-Analyselogik in Platform 5 bietet einen völlig anderen Ansatz für die Analyse von Streaming- und Speicherdaten“, erklärt Jim MacIntyre, Chief Executive Officer, Visual Sciences. „Die Data Wheels-Technologie als Kerntechnologie von Platform 5 stellt eine revolutionäre Abkehr von den bisher gebräuchlichen analytischen Datenverarbeitungssystemen auf Data Cube-Basis dar. Platform 5 ermöglicht Nutzern der Real-Time Analytics-Applikationen von Visual Sciences dank seiner schnellen Datenzugriffstechnologie eine direkte Interaktion mit den Daten und deren Auswertung in Echtzeit, die kontinuierliche Integration von Echtzeitdaten ohne die bei Cube-Lösungen erforderliche regelmäßige Batch-Verarbeitung, die Zusammenfassung der Daten mit gleichzeitiger Detaillierungsmöglichkeit, die Überprüfung auf Korrelationen für viele tausend Kunden oder andere Datendimensionen, die laufende Berechnung neuer Ergebnisse für segmentierte Geschäftskennzahlen sowie die schnelle Berücksichtigung neuer Datenquellen entsprechend den geschäftlichen Anforderungen.“

Mit den in Platform 5 verfügbaren Fähigkeiten unterstützt Visual Sciences die schnelle Bereitstellung von Antworten auf komplexe Fragen und hilft Unternehmen damit, ihr Geschäft zu optimieren. Platform 5 bietet parallele Datenverarbeitung und Integration sowie innovative mehrdimensionale Analysefähigkeiten zur Generierung und Aktualisierung sehr vieler, miteinander in Beziehungen stehender Datendimensionen in einem kontinuierlichen Echtzeitprozess.

Technische Details – Platform 5.0 Platform 5, die Version 5.0 der Technology Platform-Lösung von Visual Sciences, ergänzt die branchenführende Analytics-Applikationsplattform um wichtige neue Features und Vorteile. Alle Clients von Visual Site, Visual Call, Visual Mail und anderen Applikationen von Visual Sciences können von den zusätzlichen Features von Platform 5 profitieren, indem sie ihre Platform 5-Komponents (d. h., Visual Server, Visual Workstation, usw.) aktualisieren; in manchen Fällen ist zur Nutzung dieser neuen Features eine Neukonfiguration des Systems erforderlich. Basierend auf einer hochentwickelten Kerntechnologie und einer zukunftsorientierten Architektur bietet Platform 5 u. a. die folgenden neuen Features:

- Leistung. Platform 5-Installationen bieten etwa zwei- bis achtmal höhere Abfragegeschwindigkeiten als Platform 4-Installationen, abhängig von der jeweils eingesetzten Hardwareplattform. Bereits Platform 4 war die schnellste kommerziell verfügbare Real-Time Analytics-Plattform. Zusätzlich ermöglichen verbesserte Systemdiagnosen und Leistungsreports den Systemadministratoren und „Data Architects“, die Verarbeitung der Daten von Anfang bis Ende an einem einzigen Standort zu verfolgen und hierauf aufbauend weitere Leistungsoptimierungen der eingesetzten Systeme zu realisieren.

- Bedienerfreundlichkeit. Platform 5 ist mehrsprachig und unterstützt beliebige Anzeigesprachen. Durch einen zusätzlichen, einfach zu handhabenden Segmentierungsfilter-Editor für natürliche Sprachen können Segmente als bearbeitungsfähige Aussagen in natürlicher Sprache definiert werden. Zusätzlich kann ein bedienerfreundliches interaktives Analysetool den Zeitaufwand für bestimmte Arten forensischer Detailuntersuchungen erheblich verkürzen.

- Skalierbarkeit. Platform 5 nutzt 64-Bit-Hardware und ist auch weiterhin in einer Version für 32-Bit-Server verfügbar. Die 64-Bit Visual Server-Version erlaubt die Nutzung von 32 GB RAM, wodurch das System eine noch größere Anzahl von gleichzeitig aktiven Nutzern unterstützen kann. Platform 5 ist unter Verwendung handelsüblicher Rechnerhardware bis in den zweistelligen Terabyte-Bereich hinein skalierbar.

- Detailauflösung. Mit Platform 5 können auch größte Datendimensionen ohne Verkürzung oder Verluste geladen werden. Diese herausragende Technologie von Visual Sciences ermöglicht eine effiziente Speicherung und Verarbeitung von Dimensionen mit sehr vielen Elementen (z. B. Aktionen, Seiten, usw.). Diese Dimensionen können Millionen oder sogar Milliarden von Elementen ohne Verkürzung oder „Überlaufeffekte“ enthalten, so dass Anwender Daten mit beliebigem Detaillierungsgrad abrufen können, z. B. für einen bestimmten einzelnen Kunden.

- Flexibilität. Platform 5 ermöglicht Administratoren ein rasches und einfaches Gestalten von Darstellungen mit eigenen Datenschemata. Das offene Schema wird in leicht verständlicher Form dargestellt, so dass Endanwender die Struktur der analysierten Daten verstehen. Flexible Zeitdimensionen ermöglichen die Verwendung mehrerer Zeitskalen in ein und demselben Platform 5-Datenbestand, wodurch die Analysezeit bestimmten organisatorischen Zeitregeln angepasst werden kann. Zusätzlich profitieren Anwender von der flexiblen Möglichkeit, Visual Workstation auf praktisch jedem neueren Notebook- oder Laptop-PC auszuführen, was eine stärkere Verbreitung in den Organisationen ermöglicht und die Anschaffung neuer Rechner überflüssig macht.

Visual Sciences Platform 5 ist ab sofort für neue Lizenznehmer verfügbar. Bestehende Lizenznehmer können die neue Version im Rahmen ihres On-Demand-Abonnements oder ihrer Software-Wartungsvereinbarung nutzen.

Kontakt

Visual Sciences/WebsideStory
Dornhofstr. 34
D-63263 Neu-Isenburg
Anne Klein
AxiCom GmbH
Social Media